Neue Gesichter bei der Stadtverwaltung Weinheim

So vielfältig wie die Aufgaben in einer Stadtverwaltung sind, so vielfältig bildet die Stadt Weinheim auch aus – 16 junge Menschen ins Berufsleben gestartet

Weinheim. Die klassische Ausbildung im Verwaltungsbereich wird mittlerweile begleitet von Erziehern/innen, Fachangestellten für Medien und Informationsdienste, Beamten im gehobenen Verwaltungsdienst, einem Fachinformatiker - Systeminformatiker, einem Student DHBW Wirtschaftsförderer, und FSJ-lern (Freiwilliges Soziales Jahr). Insgesamt bild…

LINKE will ökologischeres Heppenheim

DIE LINKE in Heppenheim möchte an möglichst vielen städtischen Gebäuden Fassaden und/oder Dächer begrünen lassen. Stadtverordneter Yannick Mildner, der den Antrag eingebracht hat, begründet: „2012 hat das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ermittelt, dass Fassadenbegrünungen die Luftverschmutzung um bis 30% reduzieren können.[1] Begrünungen an Fassaden schützen vor direkter Sonneneinstrahlung und kühlen, abgesehen von der Außentemperatur, auch die Innentemperatur. Bei immergrünen Pflanze…

Praxisnahe Ausbildung an der Heinrich Metzendorf Schule

Bereits seit mehr als 30 Jahren wird die Heinrich Metzendorf Schule durch ihren Förderverein tatkräftig und finanziell unterstützt. Ein wesentliches Ziel dabei ist, die Qualität der Ausbildung in den verschiedensten gewerblichen Berufen zu sichern. Auch in diesem Schuljahr gelang es dem Förderverein mit Hilfe umfangreicher Investitionen dieses Ziel zu verfolgen.

So wurde der Abteilung des Hotel- und Gaststättengewerbes ein Pacojet 2 System zur Verfügung gestellt. Dieses ist ein Klassiker in der…

Seite an Seite für weitere Verbesserungen in der regionalen Gesundheitsversorgung für Frauen

Chefärztin der Gynäkologie und Geburtshilfe am Kreiskrankenhaus Bergstraße, Dr. Hurst, unterstützt Bemühungen von Gesundheitsdezernentin Stolz zur Verbesserung der Hebammen-Betreuung in der Fläche und zur Hilfe für traumatisierte Frauen

KREIS BERGSTRASSE | September 2018 | Das Bild ist erstmal der Situation geschuldet: Seite an Seite sitzen die Gesundheitsdezernentin des Kreises Bergstraße und die Chefärztin der Gynäkologie und Geburtshilfe am Kreiskrankenhaus Bergstraße bei einem Vortrag im Kr…

DRK Bergstraße besucht Internationalen Suchdienst

Studienfahrt führt die Rotkreuzler nach Bad Arolsen und Fritzlar
Das DRK Bergstraße veranstaltete kürzlich für interessierte Rotkreuzler eine Studienfahrt zum International Tracing Service (ITS) nach Bad Arolsen - dem Internationalen Suchdienst - ein Archiv und Dokumentationszentrum über die NS-Verfolgung und die befreiten Überlebenden der Konzentrationslager und Kriegsgefangenen. Am Folgetag führte es die DRK-Gruppe in das nahe gelegene Fritzlar, wo die Landesverstärkung des DRK Hessen – ein Ka…

Examensfeier an der Gesundheitsakademie Bergstraße // Erfolgreiche Absolventinnen starten als Gesundheit- und Krankenpfleger ins Arbeitsleben

Ein schöner Beruf mit viel Verantwortung und Perspektive

KREIS BERGSTRASSE | September 2018 | Festlicher Rahmen, feierliche Worte, später ein bisschen Party, und dann beginnt das eigenverantwortliche Arbeitsleben. Die Gesundheitsakademie Bergstraße (GAB), die Krankenpflegeschule der Region, hat in diesen Tagen den jüngsten Absolventenjahrgang verabschiedet. Als examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerinnen starten neun junge Frauen nun in den Beruf. Im Beisein von Familienangehörigen, Freund…

Bahn-Neubaustrecke Rhein-Main-Neckar nur mit ausreichendem Lärmschutz

Zweite Sitzung des ICE-Regionalforums Südhessen hat getagt

Kreis Bergstraße (kb). In Heppenheim stellte heute Landrat Christian Engelhardt gemeinsam mit den südhessischen Landräten, dem Oberbürgermeister der Stadt Darmstadt und einem Vertreter der IHK Darmstadt im Rahmen der 2. Sitzung des ICE-Regionalforums Südhessen ein gemeinsames Positionspapier zur Eisenbahn-Neubaustrecke vor. Die Regionalvertreter hatten sich mit der geplanten Trasse wie auch den zukünftigen Mobilitätserfordernissen der R…

Erfolg für Till Mansmann: Bundesregierung gibt nach - 70 Tage Regelung bleibt

Sie betrifft die "70-Tage-Regelung", nach der eine sozialversicherungsfreie Beschäftigung von Mitarbeitern nur maximal 70 Tage im Jahr möglich ist. Diese Regelung sollte eigentlich Ende des Jahres auslaufen (ab 1.1.2019 nur noch 50 Tage) und hat viele Unternehmen und Betriebe vor große Probleme und existenzielle Bedrohungen gestellt. Herr Mansmann hat sich seit vielen Wochen intensiv dafür eingesetzt, dass die Befristung aufgehoben wird und beantragt, dass die 70-Tage-Regelung dauerhaft gelten …

Alexander Bauer MdL: Lorsch ist im Förderprogramm „Aktive Kernbereiche“ dabei

„In diesem Jahr werden neun neue Standorte in das Förderprogramm ‚Aktive Kernbereiche‘ des Landes aufgenommen und ich freue mich, dass aus dem Kreis Bergstraße die Karolingerstadt Lorsch mit dabei ist“, informiert Landtagsabgeordnete Alexander Bauer (CDU) von der Förderbescheidübergabe durch Stadtentwicklungsministerin Priska Hinz aus Frankfurt.

„Im Jahr 2008 startete die Landesregierung das Städtebauförderprogramm ‚Aktive Kernbereiche’, um die Innenstädte, die ja der natürliche Identifikations…

Junge Union Heppenheim macht Tour durch Bergsträßer Winzergenossenschaft

Der zweite Stopp ihrer Sommertour unter dem Motto „Made in Heppenheim“ führte die Junge Union Heppenheim am vergangenen Freitag zur Bergsträßer Winzergenossenschaft.

Im Rahmen einer kleinen Führung durch das Viniversum und die Keller der Genossenschaft konnten sich die Jungpolitiker über den Weinanbau an der Bergstraße und speziell in Heppenheim informieren.

Michael Belz, ein anerkannter Fachberater für deutschen Wein, beantwortete mit seinem Fachwissen Fragen zur Winzergenossenschaft und zum k…

Hannelore Holuscha aus der Geschäftsführung des Touristik-Service Odenwald-Bergstraße e.V. verabschiedet - Kornelia Horn übernimmt

Mit wenig Geld viele touristische Ziele erreicht“

ODENWALD. - Sie belebte und erlebte den Tourismus im Odenwald in all seinen Facetten. 33 Jahre warb sie an vorderster Front um Gäste und den Ausbau der touristischen Angebote im Odenwald.

Seit 22 Jahren war sie Geschäftsführerin des Touristik-Service Odenwald-Bergstraße e.V. (TSOB) jetzt geht sie in den Ruhestand: Hannelore Holuscha freut sich, jetzt mehr Zeit für ihre Familie und insbesondere für ihre Enkel zu haben.

Am gestrigen Mittwoch, 5. …

Weinheimer Hauptbahnhof - Polizeibeamte halten Feuer in Schach

[RM] Nachdem die Freiwillige Feuerwehr Weinheim gerade von der Überlandhilfe eines ausdehnten Gebäudebrands im Gorxheimertal eingerückt war, wurden die ehrenamtlichen Kräfte erneut zur Hilfe gerufen. Diesmal war es in einer Bäckerei im Weinheimer Hauptbahnhof zu einem Brand gekommen. Ein Backofen war gegen 5:30 Uhr aus bisher unbekannter Ursache in Brand geraten. Die Mitarbeiter konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, während Beamte des Polizeireviers erste Löschversuche mit Feuerlösche…

Draisinengäste in Mörlenbachs Zentrum lotsen

Mehr Möglichkeiten für Draisinengäste in Mörlenbach

Mörlenbach. Zu einem Gespräch über die stärkere Anbindung der örtlichen Gewerbetreibenden an die Besucher der Solardraisine hat sich der Vorstand des Mörlenbacher Gewerbevereins mit der Geschäftsführung der Überwaldbahn getroffen.

Überwaldbahn Geschäftsführer Holger Kahl zeigte sich vom bisherigen Saisonverlauf zufrieden. In 2018 seien die Besucher in einem größeren Maße spontan gekommen als in den vorangegangenen Jahren. Die Besucherzahlen se…

Land investiert in stillgelegte Bahnstrecken – LINKE fordert Grundsatzbeschluss für Überwaldbahn

DIE LINKE. beantragt zur nächsten Kreistagssitzung im September einen Grundsatzbeschluss des Bergsträßer Kreistages! Laut der LINKEN gilt es die hessische Landesregierung aufzufordern, die Überwald-Bahn-Strecke zwischen Wald-Michelbach und Mörlenbach, in der Planung zur Aktivierung von stillgelegten Strecken zu berücksichtigen.

„Eine gute Nachricht im Sinne eines verbesserten ÖPNV ist seitens hessischen Landtags zu vernehmen. Das Land will stillgelegte Strecken wieder in Betrieb nehmen. Nun gil…

Besuch der Koalitionsfraktionen von CDU und SPD im Kreistag Bergstraße beim Kreiskrankenhaus

Im Jahr 2013 begann für das Kreiskrankenhaus in Heppenheim ein neues Kapitel: Das Universitätsklinikum Heidelberg übernahm damals als Mehrheitsgesellschafter die Verantwortung für das Haus. Wie sehr die Bergsträßer Bevölkerung von der qualifizierten wohnortnahen Versorgung einerseits und der Anbindung an ein international renommiertes Klinikum andererseits profitiert, davon überzeugten sich zahlreiche Mitglieder der Kreiskoalitionsfraktionen von CDU und SPD in Begleitung des Landrats Christian …

Wirtschaftsstandort Odenwald: Fehlende Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur gefährden die Wettbewerbsfähigkeit

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt Rhein Main Neckar, die Industrievereinigung Odenwald sowie mehrere Bürgermeister, Bundes- und Landtagsabgeordnete und Landräte haben ein parteiübergreifendes Positionspapier unterzeichnet. In diesem wird deutlich, dass der Odenwald trotz seiner Bedeutung als Wirtschafts- und Industriestandort bei Investitionen in Infrastrukturprojekte zu kurz kommt. Die Beteiligten sehen die Wettbewerbsfähigkeit des Odenwalds in Gefahr und fordern das Land Hessen…

B 38a Ortsumgehung Mörlenbach: Dr. Meister wendet sich an Ministerpräsident Volker Bouffier

Dr. Meister bittet Ministerpräsidenten Bouffier um Aufklärung

Zur aktuellen öffentlichen Diskussion über das anhängige Gerichtverfahren zum Bau der B 38a Ortsumgehung Mörlenbach hat sich der Bergsträßer CDU-Kreisvorsitzende, Dr. Michael Meister, an den hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier gewandt. Meister weißt auf den wachsenden Unmut der Bevölkerung, die keinen sichtbaren Fortschritt erkennen kann. Er plädiert für die kurzfristige Umsetzung der CEF-Maßnahmen und bittet um Klärung, v…

Junge Union Heppenheim startet Sommertour bei Pack Innova

Nachwuchspolitiker der Jungen Union Heppenheim starten ihre diesjährige Sommertour zum Thema „Made in Heppenheim“.
Hierbei werden verschiedene Heppenheimer Unternehmen besucht, welche in Heppenheim diverse Produkte herstellen und vertreiben. Der erste Termin fand bei der Verpackungsfirma Pack Innova statt. Einer der Geschäftsführer des Unternehmens, Herrn Cetin Demiragac, empfing die Besucher in den Räumlichkeiten und gab zunächst Auskunft über sein Unternehmen. Pack Innova wurde 2012 gegründet …

Heppenheim - Einweihung des Geopunktes „Siegfriedbrunnen“

Im Nibelungenlied finden sich einige Hinweise darauf, dass die Quelle (auch Brunnen), an der Siegfried beim Trinken ermordet wurde, ein um 1200 existierender realer Ort hier auf dem Gebiet des Kreises Bergstraße sein könnte. Die stärkste Position in der Diskussion um den echten Siegfriedbrunnen nimmt heute die Stadt Heppenheim ein. Im Nibelungenlied heißt es, dass Siegfrieds Leichnam über Nacht nach Worms gebracht wurde und die Gesellschaft bis zur Frühmesse dort ankam. Von allen angeblichen Si…

Nach Katastrophenschutzübung: Kreiskrankenhaus Bergstraße zieht Bilanz

Klinik simuliert Aufnahme und zeitgleiche Versorgung vieler Verletzter in Extremfall // Fazit: Situation ist im Haus beherrschbar // Zwei Schwachstellen lokalisiert

KREIS BERGSTRASSE | August 2018 | „Die Übung war für uns intern ganz, ganz wichtig“, so das Fazit, das jetzt im Kreiskrankenhaus Bergstraße im Nachgang zu einem großangelegten Training im Haus gezogen wurde. Eingebettet in eine Katastrophenschutzübung des Kreises Bergstraße, bei der vor wenigen Tagen ein schweres Busunglück bei Lors…