Interkommunales Gewerbegebiet Weschnitztal

Gemeinden Fürth, Mörlenbach und Rimbach sowie die Stadt Lindenfels planen gemeinsames Gewerbegebiet zur Verbesserung ihrer wirtschaftlichen Schlagkraft / Pressegespräch am vergangenen Montag.

Interkommunale Gewerbegebiete bergen zahlreiche Chancen: Eine bessere insbesondere überregionale Vermarktung und Ansprache von Investoren, die Reduzierung und Teilung von Kosten und die Verminderung der Konkurrenzsituation zwischen den Kommunen sind nur Beispiele. Aus diesem Grund planen die Gemeinden Fürt…

Sportkreis Bergstraße zu Gast bei der SPD-Kreistagsfraktion

Breiter Konsens bei vielen Fragen

BENSHEIM. Zu einem Fachgespräch zum Thema: “Sport in einer sich verändernden Gesellschaft“ trafen sich Vertreter des Sportkreises um mit den Bergsträßer Sozialdemokraten Fragen zur Situation von Hallen und Sportstätten, Zukunft des Ehrenamtes, Integration und Inklusion und den Erhalt des Arbeitsfreien Sonntag zu erörtern. „Der Sport, in all seinen Facetten, ist eine tragende Säule unseres Gemeinwesens. Dieses sieht sich großen Herausforderungen gegenüber, die n…

Angebote der WFB-Gründerberatung erfreuen sich bester Resonanz

Aktivitäten der Wirtschaftsförderung Bergstraße in der Gründerwoche Deutschland 2015 wurden sehr gut angenommen / Erstmals Sprechtag des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft im Programm.

 „Von den Angeboten, die wir in diesem Jahr für die Existenzgründer, Freiberufler, Jungunternehmer und Unternehmensnachfolger in der Wirtschaftsregion Bergstraße im Rahmen der Gründerwoche Deutschland veranstaltet haben, verbuchen wir nicht zuletzt den Sprechtag für die Kultur- und Kreativwirtschaft …

Weinjahrgang 2015 verspricht ausgezeichnete Qualität

Sonnenstunden im Herbst beschleunigten in Hessen die Traubenreife

Eltville/Darmstadt (rp) – Der Weinjahrgang 2015 der beiden hessischen Weinanbaugebiete Rheingau und hessische Bergstraße verspricht eine ausgezeichnete Qualität. Zahlreiche Sonnenstunden im Sommer und Herbst förderten Wachstum, Zuckergehalt und Reifung der Rebe.

Während sich die Witterung bis zum Juni im „normalen“ Bereich bewegte, startete der Sommer im Juli und August voll durch, so dass man den drittwärmsten Sommer seit Beginn…

Über 26 Millionen Euro für Zukunftsinvestitionen im Landkreis Bergstraße

 „Mit dem Kommunalinvestitionsprogramm schnüren wir ein bundesweit einmaliges Paket, mit dem wir gezielt sämtliche hessischen Kommunen unterstützen. Dadurch ermöglichen wir Zukunftsinvestitionen in den Kommunen von insgesamt über einer Milliarde Euro. Die Landkreise, Städte und Gemeinden können vor Ort selbst entscheiden, in welchen Bereichen sie in ihre Infrastruktur investieren.“ Dies sagten die beiden Landtagsabgeordneten Peter Stephan und Alexander Bauer (beide CDU) anlässlich des mit Mehrh…

THW Bensheim Grundausbildungsprüfung erfolgreich bestanden

Nach einer halbjährigen intensiven Grundausbildung, unter der Leitung des Ausbildungsbeauftragten Erik Hahn, haben die fünf Helferanwärter des THW Ortsverband Bensheim Nico Heyssler, Nico Höfle, Roland Lattner, Marcel Rechner und Levin Weber ihre Abschlussprüfung abgelegt. Die Abschlussprüfung der Grundausbildung fand in Frankfurt bei nebligem Novemberwetter statt. Insgesamt traten 45 Helferanwärter/innen aus unterschiedlichsten Ortsverbänden zu Prüfung an.

Ein THW Helfer/in muss im Laufe der G…

Einweihung der Sporthalle am Überwald-Gymnasium Wald-Michelbach

Kreis Bergstraße (kb.) Nach nur knapp einem Monat Bauzeit kann das Richtfest der Sporthalle des Überwald-Gymnasiums in Wald-Michelbach gefeiert werden. Im Rahmen einer kleinen Einweihungsfeier begrüßte Landrat und Schuldezernent Christian Engelhardt Schulleiter Reinhold Farenholz, die Schülerinnen und Schüler sowie alle Gäste: „Das Überwald-Gymnasium in Wald-Michelbach kann nun Dank der Sanierungsmaßnahmen ein vollabgedecktes Ganztagesangebot aufweisen. Zum Schulalltag gehört neben dem Wissensa…

Ein Jahr Welterbe Areal Kloster Lorsch

Rückblick 2014/15 und Ausblick 2016

LORSCH. Im Juli vergangenen Jahres wurde nach dreijähriger Bautätigkeit das UNESCO Weltkulturerbe Kloster Lorsch als Welterbe Areal Kloster Lorsch neu eröffnet. Auf 25 Hektar verbindet seitdem ein etwa 2,5 Kilometer langer Rundweg alte und neue Stationen rund um das Gelände der ehemaligen Reichsabtei Karls des Großen. Die Bereiche der ersten Klostergründung Altenmünster und der karolingischen Abtei mit der berühmten Lorscher Königshalle wurden damit landschaf…

Vereine als Integrationsbegleiter stellen sich neuen Flüchtlingen vor

 

Die Viernheimer Vereine sind herzlich eingeladen, ihre Arbeit den neuen Flüchtlingen im Rhein-Neckar Hotel vorzustellen und diese als Vereinsmitglieder zu gewinnen. Ein erstes Treffen findet statt am Mittwoch, dem 2. Dezember, um 18.00 Uhr im Gemeinschaftsraum des Rhein-Neckar-Hotels.

In einer zwanglosen Runde können sich Vereinsvertreter vorstellen und zur Mitwirkung einladen. Mitarbeiterinnen von PfiVV (Projekt für interkulturelle Vermittlung Viernheim) werden an diesem Treffen als Dolmetsc…

Antrittsbesuch der Geschäftsleitung des Energiekonzerns ENTEGA AG aus Darmstadt

Kreis Bergstraße (kb.) Zum Antrittsbesuch bei Landrat Christian Engelhardt fand sich die Geschäftsleitung des ENTEGA-Konzerns Dr. Marie-Luise Wolff-Hertwig, Vorstandsvorsitzende mit Matthias W. Send,

Leiter Unternehmenskommunikation und Public Affairs im Landratsamt in Heppenheim ein.

Der ENTEGA-Konzern ist einer der führenden Energie- und Infrastrukturdienstleister Deutschlands und einer der größten Anbieter von Ökostrom und klimaneutralem Erdgas. „Mit so einem starken Partner in Sachen Energi…

Evangelische Jugend bietet JuLeiCa-Ausbildung an

Ehrenamtliches Engagement braucht Zeit

Stolz sind die fünf Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die die JuLeiCa Schulung (Jugendleitercard) durchlaufen haben und nun ihre Karte offiziell beim Hessischen Jugendring beantragen können. Ein Engagement, das sich lohnt. Denn mit diesem Nachweis qualifizieren sich die Jugendlichen und jungen Erwachsenen und können dadurch ihre beruflichen Chancen verbessern.

Ich erlebe immer wieder, wie stark ihre Persönlichkeit in der Schulungszeit geprägt wird. Daz…

Weststadt-Bahn unterm Weihnachtsbaum

Weststadt-Weihnachtsmarkt am 28. und 29. November mit neuer Attraktion: Einer Spielzeug-Eisenbahn in Echt

Weinheim. Dieser Weststadtverein, er ist etwas ganz Besonderes. Vor allem die beiden stellvertretenden Vorsitzenden von Stella Kirgiane-Efremidis, das sind Fritz Weber und Andreas Kränzle, haben sich eine verspielte kindliche Ader bewahrt – zusammen mit einer großen Portion Spaß an Tüftelei. Sie haben sich jetzt einen Traum erfüllt, der den Besuchern des Weststadt-Weihnachtsmarktes, anderer…

Der Weinheimer Bauernmarkt wird weihnachtlich

Dieses Jahr an den Weihnachtsmarkt-Wochenenden auf dem neuen Dürreplatz – Bis abends

Weinheim. Die Bauersleute, Erzeuger und Frische-Händler aus der Region sind kreative Menschen. Mit ihrem Wochen-Bauernmarkt, der das Jahr über auf dem Weinheimer Marktplatz stattfindet und Menschen aus der ganzen Region anlockt, ziehen sie in diesem Jahr an den Dezember-Wochenenden auf den neu gestalteten Dürreplatz an der Weinheim-Galerie um. Denn an den Wochenenden des zweiten, dritten und vierten Advent find…

Lorscher Weihnachtsmarkt mit einer Extra-Überraschung

Väterchen Frost bringt einen Elch mit

Mit einer eisigen Sonder-Überraschung wartet man am Lorscher Weihnachtsmarkt auf. Quasi in letzter Minute hat man noch ein kleines Wunder gewirkt und einen weiteren Höhepunkt gleich an den Beginn des Marktes gesetzt. „Wir wollten unbedingt noch etwas Besonderes und haben es geschafft, einen Eisbildhauer auf den Markt einzuladen“, sind die Organisatorinnen stolz. Und so wird am Freitagabend (27.11.), wenn es dunkelt, Christian Fischer einen glitzernden Eisbl…

Betreuungsangebot Pakt für den Nachmittag für die Schillerschule Bürstadt

1 Million Euro werden kurzfristig zur Verfügung gestellt

Kreis Bergstraße (kb.) Die Schillerschule in Bürstadt hat den Zuschlag für die Übernahme der Trägerschaft des Betreuungsangebots „Pakt für den Nachmittag“ erhalten. „Kurzfristig konnte 1 Million Euro in die Investitionsplanung 2016 aufgenommen werden, um die jeweiligen Baumaßnahmen, die mit dem Programm Pakt für den Nachmittag notwendig werden, zu realisieren“, freuten sich Landrat Christian Engelhardt und Hans Eberle, Technischer Betrieb…

Solardraisinenbahn Überwald

Rückforderung der Zuwendungsmittel wird nicht akzeptiert

Kreis Bergstraße (kb.) Der Kreis Bergstraße hat eine Rückforderung der WI-Bank hinsichtlich der Reaktivierung der Überwaldbahn erhalten.

Hierzu nimmt Landrat Christian Engelhardt wie folgt Stellung:

„Wir haben bis heute keine Möglichkeit gehabt den Prüfbericht einzusehen bzw. Gelegenheit bekommen, gegen die Vorwürfe Stellung zu nehmen. Nachdem der Bescheid einer Teilrückforderung in unserem Haus eingegangen ist, werden wir diesen prüfen, …

KfW-Programm fördert Einbruchschutz

"Der Bund wird Investitionen in Maßnahmen des Einbruchschutzes, die im Zusammenhang mit einem barrierefreien Umbau oder einer energieeffizienten Sanierung einer Wohnung stehen, fördern. Das jetzt gestartete Programm 'Kriminalprävention durch Einbruchssicherung' der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) stellt hierfür in den nächsten drei Jahren insgesamt 30 Millionen Euro zur Verfügung, zehn davon noch in diesem Jahr. Zu den förderfähigen Schutzmaßnahmen können u.a. sicherere Fenster und Türen, …

Luisenkrankenhaus Lindenfels - Die Politik ist gefordert.

„Der ländliche Raum muss für die Menschen lebenswert bleiben. Dazu gehört auch eine wohnortnahe medizinische Versorgung.“ Das erklärten der Dekan und der Präses des Evangelischen Dekanats Bergstraße, Arno Kreh und Dr. Michael Wörner vor dem Hintergrund der drohenden Schließung des Luisenkrankenhauses in Lindenfels.

Einrichtungen wie ein Krankenhaus gehören nach Überzeugung des Evangelischen Dekanats zur Daseinsfürsorge. Wenn eine solche Einrichtung aus wirtschaftlichen Gründen aufgegeben werde,…

Kreistagsfraktion stellt Berichtsantrag zur Lehrerversorgung im Kreis

SPD hakt nach

BERGSTRASSE. Die Neuverteilung von Lehrerstellen in Hessen war im Sommer 2015 ein beherrschendes bildungspolitisches Thema. Nicht zuletzt die groß angelegte Demonstration der Kreisschülervertretung in Bensheim sorgte für Aufmerksamkeit- Die schwarz-grüne Landesregierung hatte beschlossen, zugunsten von zusätzlichen Aufgaben wie der Inklusion Lehrerstellen in der gymnasialen Oberstufe, der Berufsschule oder den Grundschulen zu streichen. Die SPD lehnte dies damals wie heute ab und …

Hepprumer Urgestein Bodemer hält eine Woche lange täglich Mahnwachen ab

Heppenheim. Von Montag 16.11 bis Freitag 20.11.2015 organisierte Jürgen Bodemer die Mahnwache in Heppenheim. Täglich rief er dazu auf sich der Mahnwache anzuschliesen und sich vor Ort zu informieren. Egal welchen Glaubens, Hautfarbe oder Herkunft alle sind eingeladen. Menschen aller Kulturen traffen sich zum friedlichen Beisammensein. Was erhoffen Sie sich von der Aktion. ?

Ich hoffe mit meinen Aktionen zur besseren Verständigung untereinander beitragen zu können.Leute aufgrund ihrer Religion z…