Frauenpower und gute Laune im Vereinshaus in Heppenheim

Wehe wenn sie losgelassen, die Fastnachterinnen vom Frauenbund Hepppenheim.

Bei fünf ausverkauften Sitzungen steigt das Stimmungsbarometer und die Lachmuskeln werden stark beansprucht.

Als Zuschauer sind nur Frauen zugelassen, mit einigen wenigen Ausnahmen, wie der Bürgermeister, der Stadtverordnetenvorsteher, der Pfarrer und sein Team sowie der Schirmherr und am letzten Abend die Männer der Akteurinnen.

Geboten wird ein breit gefächertes Programm aus Büttenreden, Sketchen und Gesang. Ob als Sc…

Positive Atmosphäre beim Besuch von FDP-Landratskandidatin Dr. Birgit Reinemund beim Lampertheimer Bürgermeister Gottfried Störmer

Zu einem intensiven Gedankenaustausch trafen sich Frau Dr. Birgit Reinemund und Bürgermeister Gottfried Störmer im Lampertheimer Rathaus.

Mit von der Partie waren der FDP Ehrenvorsitzende Helmut Hummel und Fraktionsvorsitzender Thomas Bittner, so wie Magistrat Gottlieb Ohl. Alle Teilnehmer waren sich nach dem Gespräch einig, dass dieser fruchtbare Dialog fortgesetzt werden solle.

Ein Schwerpunkt des Austauschs war die geplante neue ICE-Trasse. Reinemund betonte: „In vielen Sitzungen im ICE-Foru…

Dr. Michael Meister trifft Fürths Bürgermeister Volker Oehlenschläger

Fürth. Zum regelmäßigen Meinungsaustausch traf der Bergsträßer Wahlkreisabgeordnete Dr. Michael Meister mit Fürths Bürgermeister Volker Oehlenschläger zusammen.

Lob zollte Meister zunächst Oehlenschläger für seine Rede bei Neujahrsempfang seiner Gemeinde, in dem dieser entgegen den Trend nicht lamentierte, sondern die positiven Aspekte von Fürth aufzeigte und mit Überzeugung bekundete, dass er stolz sei, Fürther und Odenwälder zu sein.

So kann er auch stolz darauf sein, dass der kommunale Breit…

Landratskandidat und Kreistagsabgeordneter fordern Kreistag zur Kampfansage auf

Kommunaler Finanzausgleich - Handeln ist notwendig

Ein Landratsduo, bestehend aus Engelhardt (CDU) und Kummer (SPD), kümmern sich um den kommunalen Finanzausgleich. Beide kamen nach der Neuordnung der Finanzausstattung, durch den hessischen Finanzminister Thomas Schäfer (CDU), zur der wenig überraschenden Erkenntnis, dass die Finanzmittel im Topf nicht reichen. Und auch das neuerdings gemeinsame Rühren im "Finanztopf" für den Kreis Bergstraße, offenbar auch nicht helfe, um die Finanzausstattung…

Weinheim und die „starke Schule“

Der Minister persönlich überreichte die Auszeichnung für die Dietrich-Bonhoeffer-Werkrealschule

Stuttgart/Weinheim. Die Dietrich-Bonhoeffer-Werkrealschule in Weinheim gehört zu den Trägern des Landespreises im bundesweiten Schulwettbewerb „Starke Schule. In dem Ranking werden „Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen“ ausgezeichnet. Lehrkräfte und Schüler nahmen jetzt in Stuttgart von Kultusminister Andreas Stoch den Preis entgegen. Der Wettbewerb prämiert die herausragende A…

1.Mahnwache Starkenburg

Heppenheimer Bürger trotzen den Minusgraden. Es kamen einige Zuhörer die sich das Spektakel am Martin-Buber Platz anschauten. Diese unorthodoxe Art der Kommunikation ist heute im Zeitalter einer immer schneller werdenden Epoche,
die durch den Mainstream geprägt wird kaum noch vorhanden bzw. möglich.

Erklärtes Ziel solcher Mahnwachen ist es, Bürgern die sich mitteilen wollen eine Bühne zu geben um ihre Meinungen und Ansichten ihren Mitmenschen selbst vor Ort kund zu tun und um sich informieren z…

Verabschiedung von Uwe Leither aus dem öffentlichen Dienst nach mehr als 40 Jahren

Mit Gelassenheit in den Ruhestand

Kreis Bergstraße (kb.) Nach mehr als 40 Jahren im öffentlichen Dienst geht Uwe Leither in seinen wohlverdienten Ruhestand. Für den feierlichen Anlass hatten sich in Vertretung des Landrats der Hauptamtliche Kreisbeigeordneter Matthias Schimpf, der Abteilungsleiter des Ausländer- und Migrationsamt Friedrich Mischke und Vertreterinnen des Personalmanagements und des Personalrates eingefunden, um den Neu-Ruheständler Leither gebührend zu verabschieden. Kreisbeigeo…

Den Tourismus in der Region gemeinsam weiter voran bringen

Dritter „Jour Fixe der Touristiker“ fand in Heppenheim statt / Tourismusagentur der Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH informiert über aktuelle Entwicklungen.

Kürzlich lud die Tourismusagentur, ein Fachbereich der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße (WFB) GmbH, erneut zum „Jour Fixe der Touristiker“ – und auch die dritte Veranstaltung ihrer Art stieß auf rege Resonanz: Rund 30 Bürgermeister und Touristikfachleute aus dem Kreis Bergstraße waren der Einladung der Tour…

Thementag Sicherheit mit Landratskandidat Christian Engelhardt (CDU)

Im Rahmen eines weiteren Thementages besuchte der Landratskandidat Christian Engelhardt (CDU) verschiedene Einrichtungen im Kreis Bergstraße rund um das Thema Sicherheit. Beispielsweise standen Besuche bei den Johannitern in Viernheim, bei der Freiwilligen Feuerwehr in Biblis und eine Veranstaltung mit Vertretern der Polizei auf dem Programm von Engelhardt. Sicherheit ist für den Landratskandidaten nämlich nicht nur Kriminalitätsprävention und Verbrechensbekämpfung, sondern für ihn zählt dazu a…

Veranstaltung für Landwirte in der Region vor vollem Haus

Rund 75 Gäste informierten sich in Bürstadt über Fördermöglichkeiten in der Landwirtschaft / Angebot der Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH und der Raiffeisenbank Ried eG.

Auf Einladung der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB) und der Raiffeisenbank Ried eG kamen vorgestern rund 75 Gäste ins Historische Rathaus der Stadt Bürstadt, um sich über Fördermöglichkeiten für die Landwirtschaft zu informieren. Somit trafen die Veranstalter auch mit ihrer dritten Ve…

Sicher durch ganz Europa mit der 112

Der 11.2. ist der „Europäische Tag des Notrufs“

Viernheim Ob es brennt, sich ein Unfall ereignet hat oder medizinische Versorgung notwendig ist: Um schnellstmöglich Hilfe zu rufen, wählt man einfach die Telefonnummer 112. Dass diese Notrufnummer sogar europaweit gilt, wissen laut Eurobarometer-Umfrage von 2013 nur rund ein Viertel der Menschen in Europa. In Deutschland sind es sogar nur 17 Prozent. Dabei ist eine möglichst frühe Alarmierung professioneller Helfer in vielen Situationen lebensret…

29. Bürgermeisterfastnacht in Mitlechtern

Bürgermeister schwingen Narrenkappe

Gute Tradition hat, was vor dreißig Jahren erstmals passierte: Elf Bürgermeister aus dem Kreis forderten ihre Bürger dazu auf, herzlich über sie zu lachen! Deshalb lädt man nun am 11. Februar zur mittlerweile 29. Großen närrischen Bürgermeistersitzung in die Pfalzbachhalle nach Mitlechtern ein. Dort stellen sich die Verwaltungschefs von Zwingenberg, Heppenheim, Birkenau, Lautertal, Abtsteinach, Bensheim, Wald-Michelbach, Fürth, Gorxheimertal, Lorsch und Rimb…

Engelhardt: „Brauchen bessere finanzielle Ausstattung der Kommunen“

Bei seinem Informationsbesuch bei Bürgermeister Baaß interessiert sich der Landratskandidat der CDU – Christian Engelhardt – besonders für die Sorgen und Themen der Viernheimer Bürger.

Eines der Gesprächsthemen zwischen Engelhardt und Baaß war die Frage der finanziellen Ausstattung der Kommunen. „Die hessischen Kommunen sind strukturell unterfinanziert. Hier muss sich dringend etwas tun!“ fordern Engelhardt und Baaß gleichermaßen. Das Volumen des Kommunalen Finanzausgleichs reicht einfach nich…

Kinderkrippe SzenenWechsel e.V in Seeheim-Jugenheim freut sich über GGEW Spende

Die GGEW AG spendet 2.000 Euro an das Frauen- und Familienzentrum SzenenWechsel e.V. und dessen Kinderkrippe in Seeheim-Jugenheim

Bensheim/Seeheim-Jugenheim. Die GGEW AG verzichtete auch 2014 wieder auf das Versenden von Weihnachtspräsenten. „Stattdessen unterstützen wir das Frauen- und Familienzentrum SzenenWechsel e.V. und dessen Kinderkrippe sowie eine andere soziale Initiative“, erklärte Dr. Peter Müller, Vorstand GGEW AG. Der SzenenWechsel bietet – neben seinem Vereinsprogramm – für Kinder…

Finanzausgleich: Der Landratskandidat und SPD-Landtagsabgeordnete Gerald Kummer zur Regierungserklärung des Finanzministers

„Noch immer zu wenig im Topf“

BERGSTRASSE. Das Grundproblem der kommunalen Finanzen in Hessen sei mit dem am Dienstag im Landtag vorgelegten Gesetzesentwurf zur Neuordnung der kommunalen Finanzen von Finanzminister Thomas Schäfer (wir haben berichtet) nicht angegangen worden. „Im Topf des  kommunalen Finanzausgleich fehlen noch mindestens 500 Millionen Euro“, heißt es in einer Mitteilung des SPD- Landtagsabgeordneten und Bergsträßer Landratskandidat Gerald Kummer.

Thomas Schäfers Berechnung, so…

Bürgermeister Michael Helbig zur neuverteilung des Kommunalen Finanzausgleich (KFA)

Bürgermeister Michael Helbig mit offenem Brief an Staatsminister Dr. Schäfer

Sehr geehrter Herr Staatsminister Dr. Schäfer,

um es vorweg zu nehmen, ich teile Ihre Auffassung nicht, dass das nun vorgeschlagene, neue Modell zum KFA fair und ausgewogen sei.

Hier an der Bergstraße wurde in der Presse geschrieben: „umrühren macht den Topf nicht voller“ und genau das ist das Grundproblem. Ihre Berechnungsgrundlagen gehen davon aus, dass die zur Verfügung stehende Finanzmasse der Kommunen auskömmlich …

Die Hochburg des Heiratens

In Weinheim kann man jetzt auch auf den beiden Burgen hoch hinaus und standesamtlich heiraten

Weinheim. Eine Hochburg des Heiratens ist die 44 000-Einwohner-Stadt Weinheim an der Bergstraße und am Tor zum Odenwald schon lange. Jetzt bietet das Standesamt aber auch Trauungen auf den beiden Burgen an, den Wahrzeichen der „Zweiburgenstadt“, von der man sagt, sie sei so „aufregend gemütlich“.

Das offizielle und gesetzliche Ja-Wort mit Blick von der Burgruine Windeck hinunter auf die pittoreske Alt…

Lampertheim sucht die neue Spargelkönigin

Die Mitglieder des Lampertheimer Spargelrates sind sich einig: Die Spargelkönigin ist eine charmante Repräsentantin und werbewirksame Botschafterin für Lampertheim und die gesamte Region.

Positives Resümee für Melanie I.

Neben zahlreichen Auftritten in Lampertheim absolvierte die Spargelkönigin 2014, Melanie I., viele Termine im Umkreis, um äußerst erfolgreich und sympathisch für ihre Heimatstadt zu werben. Besondere Highlights setzten der Mannheimer Maimarkt, die Lampertheimer Spargelwanderung…

Hennrich redet nicht nur er „kümmert“ sich und bleibt dran...

Im November 2014 sprach Landrats-Kandidat Dirk Hennrich mit dem Vorstand der Heppenheimer Tierschutzinitiative, über den Sachstand eines dringend benötigten Anschlusses an die öffentliche Frisch- und Abwasserversorgung der Stadt Heppenheim.

In Folge wurde zum Thema Wasseranschluss und Abwasserproblematik des Tierheims ein Antrag zur finanziellen Unterstützung seitens Linken Stadtverordneten Dr. Bruno Schwarz in das Heppenheimer Stadtparlament eingebracht. Während der Sitzung wurde als Antwort a…

Engelhardt spricht sich für Schleusenerweiterung und Stärkung des Wirtschaftsstandorts Neckarsteinach aus

Zurzeit ist der CDU Landratskandidat Christian Engelhardt viel unterwegs. Zuletzt führte ihn seine Informationstour nach Neckarsteinach.“ Ich möchte mir ein Bild vom gesamten Landkreis machen – und da gehört selbstverständlich auch das wunderschöne Neckartal dazu. Hier vor Ort stellt sich insbesondere die Frage, wie der Neckar für wirtschaftliche und touristische Zwecke genutzt werden kann“, so der Landratskandidat. Passenderweise führte ihn seine Reise zum 1891 gegründeten Unternehmen Heinrich…