Weinheim. Die Stadtverwaltung Weinheim ist ein verlässlicher Ausbildungsbetrieb für junge Menschen – auch in krisenhafter Zeit. Oberbürgermeister Manuel Just überreichte jetzt zehn Abschlusszeugnisse an junge Frauen und Männer, die bei der Stadt ihre Ausbildung absolviert haben. Die zehn frischgebackenen Berufseinsteiger werden von der Stadtverwaltung übernommen, damit wird eine Fluktuation ausgeglichen und steigende Bedarfe, unter anderem in den Bereichen Bildung und Erziehung werden gedeckt. Zu den erfolgreichen Prüflingen gehörten vier Erzieherinnen nach Anerkennungsjahr, drei Erzieherinnen mit „PIA“-Ausbildung und drei Verwaltungsfachangestellte. Der OB beglückwünschte die jungen Kolleginnen und Kollegen zur bestandenen Prüfung, ebenso wie Personalamtsleiter Hartmut Neumann und Ausbildungsleiter Marcel Schmidt. Aktuell befinden sich 36 Personen bei der Stadtverwaltung Weinheim in Ausbildung, die meisten davon streben einen Beruf als Fachkraft im Erziehungsbereich an. Auch im Moment bietet die Stadtverwaltung Weinheim Ausbildungsplätze sowie FSJ und Praktikumsstellen an, einzusehen sind sie auf www.weinheim.de über den Link auf das Karriereportal