Bei der Premiere zur Fastnachtssitzung des Clubs der Pantoffelhelden wurde einmal mehr die ständig leere Stadtkasse beklagt.

Weinheim. „Do war doch während meiner ganzer Amtszeit noch nie was drin“ beklagte der von Matthias Roth gespielte frühere Oberbürgermeister Heiner Bernhard. Offensichtlich sahen das einige Besucher genauso. Denn nach der Veranstaltung, als die CDP-Fastnachtsband Bagage im Foyer des Gemeindezentrums für Stimmung sorgte, wurde von den Besuchern spontan für die Stadt Weinheim gesammelt. Und es kam innerhalb kürzester Zeit ein ansehnlicher Betrag zusammen.

Jetzt wurde Bürgermeister Torsten Fetzner die gefüllte goldene Stadtkasse mit einem Betrag von immerhin 94,39 Euro überreicht. Die beliebten Marktplatzweiber (Daniela Wolf und Carolin Schneegaß) nebst Nachwuchs, der Oberbürgermeister Heiner Bernhard (Matthias Roth) und Friedi Miller (Svenja Lehner) ließen es sich nicht nehmen, die Spende persönlich zu übergeben. Fetzner, sichtlich überrascht von dem spontanen Besuch, ließ die gelungene Kampagne mit den Aktiven des CDP und dem mitgebrachten Sekt noch einmal Revue passieren. "Es hat wieder total viel Spaß mit euch gemacht", so Torsten Fetzner. Die Spende soll dem integrativen Projekt Praxis Lernwerkstatt zugutekommen, das gemeinsam von Ehrenamtlichen und der Stadt Weinheim getragen wird.