Der Kreis Bergstraße informiert:

Bekannte Erkrankungsfälle und Patienten in stationärer Behandlung im Kreis:

Im Kreis Bergstraße gibt es keinen neuen nachgewiesenen Corona-Infektionsfall. Insgesamt sind damit 403 nachgewiesene Infektionsfälle seit Beginn der Pandemie im Kreis Bergstraße bekannt.

Derzeit befindet sich ein Patient mit einer bestätigten Infektion mit dem neuartigen Coronavirus oder einer entsprechenden Verdachtskonstellation in einem Krankenhaus im Kreis Bergstraße.

Anzahl der bekannten Coronainfektionen, Stand 01.08.2020

 

Kommune

Fälle bis gestern

neu heute

Gesamt-zahl Infizierte

Abtsteinach

3

 

3

Bensheim

34

 

34

Biblis

11

 

11

Birkenau

15

 

15

Bürstadt

28

 

28

Einhausen

14

 

14

Fürth

20

 

20

Gorxheimertal

14

 

14

Grasellenbach

10

 

10

Groß-Rohrheim

5

 

5

Heppenheim

28

 

28

Hirschhorn

6

 

6

Lampertheim

86

 

86

Lautertal

6

 

6

Lindenfels

2

 

2

Lorsch

15

 

15

Mörlenbach

16

 

16

Neckarsteinach

12

 

12

Rimbach

9

 

9

Viernheim

55

 

55

Wald-Michelbach

6

 

6

Zwingenberg

8

 

8

Kreis Bergstraße insgesamt

403

0

403

 

Kumulierter 7-Tage-Wert

Im Kreis Bergstraße gab es 12 Neuinfektionen innerhalb der vergangenen letzten sieben Tage. Es ergibt sich damit derzeit eine Inzidenz von 4,4 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner.

Zum Hintergrund: Um die öffentlichen Gesundheitssysteme nicht zu überfordern, haben sich Bund und Länder am 6. Mai 2020 auf einen Grenzwert bezüglich der Zahl der Neuinfektionen verständigt: Sollten in einem Landkreis kumulativ mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der vergangenen sieben Tage auftreten, sollen weitere Beschränkungen gelten. Der Kreis Bergstraße hat 270.339 Einwohner, deshalb liegt der Grenzwert für den Kreis Bergstraße bei 135 Neuinfektionen innerhalb der vergangenen letzten sieben Tage.