Am Freitag, den 16. November hat die Bundestagsabgeordnete Christine Lambrecht wieder am Vorlesetag teilgenommen und im AWO Familienzentrum Viernheim aus dem Buch „Der Riese Knurr“ von Astrid Henn und Heinz Janisch vorgelesen.

Die anwesenden Kinder wurden von der packenden Geschichte, über drei mutige Mäuse, die den Riesen zu ihrem Fest einladen, in ihren Bann gezogen.

„Ich bin gerne beim größten Vorlesefest Deutschlands dabei, da ich die Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken möchte. Denn Lesen ist die zentrale Voraussetzung für Bildung und kann deshalb gar nicht genug Förderung erfahren“, so die Bergsträßer Bundestagsabgeordnete.

Initiator des bundesweiten Vorlesetages ist die Stiftung lesen. Der Vorlesetag steht in jedem Jahr unter einem Motto, welches für dieses Jahr „Natur & Umwelt“ ist. Der Aktionstag folgt der Idee: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor – zum Beispiel in Kindergärten, Schulen, Bibliotheken oder Buchhandlungen. Im vergangenen Jahr haben über 130.000 Teilnehmer ein Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens gesetzt.