Moderne Gebäudetechnik vor Ort erlebt

Kontakte mit dem Bezirksleiter Klaus-Jürgen Heckmann haben es ermöglicht, eine Exkursion von 19 Berufsschülern der Elektroklasse 12EL an der Heinrich Metzendorf Schule zur Firma Gira in Radevormwald durchzuführen. Die Schüler haben an zwei Tagen gemeinsam mit ihren Lehrern Helmut Cech, Dirk Marek und Robert Neudek hautnah einen Einblick in die Produktion und Anwendung moderner Betriebsmittel der Gebäudetechnik erhalten.

Am ersten Tag (29.08.2019) wurden den Schülern im Rahmen einer Schulung von Herrn Karrasch vor Ort am Stammsitz der Firma Gira Kenntnisse in der Gebäudesystemtechnik mit KNX / EIB vermittelt. Bei der Firma handelt es sich um ein traditionsreiches Unternehmen mit ca. 1000 Mitarbeitern in der Region des Bergischen Landes, gegründet von den Brüdern Giersiepen in 1905. Gira steht für moderne Elektroinstallation mit einem breiten Spektrum an intelligenter Gebäudetechnik: Geräte für die Vernetzung der Haustechnik, umfassende Schalterprogramme, Türkommunikation, Energie- und Licht im Innen- / Außenbereich und Sicherheitstechnik. Am Abend des ersten Tages, nachdem die Schüler umfangreich informiert wurden, stand der Besuch einer Kartbahn in Gevelsberg auf dem Programm. Damit wurde ein für Schüler und Lehrer sehr interessanter Tag mit vielen prägenden Eindrücken abgeschlossen.

Nach der Übernachtung im Hotel fand am zweiten Tag (30.08.2019) neben der Fortsetzung der Schulung eine Werksbesichtigung mit Einblicken in die Produktion vor Ort statt. Das Mittagessen in der betriebseigenen Kantine beendete die Exkursion und die Heimreise nach Bensheim wurde angetreten.

Die Organisation der Exkursion durch die Firma Gira war professioniell. Die Ziele, den Horizont der Auszubildenden zu erweitern und ihren beruflichen Werdegang positiv zu beeinflussen, sind mit Sicherheit erreicht worden.

Helmut Cech, Dirk Marek, Robert Neudek

Bildunterschrift: Berufsschulklasse 12EL, Elektroniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik der Heinrich Metzendorf Schule in Bensheim auf der Kartbahn