Kreis Bergstraße (kb). Der Kreis Bergstraße und die Feuerwehr Lorsch führen am Samstag, den 18. August 2018 ab 14:00 Uhr in Lorsch (Bensheimer Straße) eine Übung zum medizinischen Katastrophenschutz durch. Geübt wird ein größerer Verkehrsunfall mit zahlreichen Verletzten.

Insgesamt nehmen an der Übung 38 Fahrzeuge des Rettungsdienstes und des medizinischen Katastrophenschutzes teil, sowie die Feuerwehren Lorsch und Einhausen, die Technische Einsatzleitung des Kreises Bergstraße und die Notfallseelsorge. Übungsbeteiligt ist auch das Kreiskrankenhaus Bergstraße, welches mehrere durch den Rettungsdienst eingelieferte Patientendarsteller in die realen Behandlungsabläufe einschleust, um die festgelegten innerklinischen Abläufe zu erproben.

Es wird um Verständnis für Beeinträchtigungen im Straßenverkehr im Übungsgebiet gebeten.