Comedy, Tanz, Akrobatik und eine Lichtshow sind nur vier Elemente eines abwechslungsreichen, zweistündigen Varieté- Programms am 14. Januar 2018 um 16.00 Uhr in Mörlenbach. Mit einem Varieté eröffnet die Sparkassenstiftung Starkenburg ihren Veranstaltungskalender, der 19 Angebote für kleine und große Zuschauer im Jahr 2018 bietet.

Dreamland ist der vielversprechende Titel, der die Zuschauer in die zauberhafte Welt des Varietés entführt. „Die Choreographie, das Lichtdesign, der Sound und die Künstler wurden in einem eigens für die Sparkassenstiftung Starkenburg entwickelten Programm von Harald Stephan zusammengestellt“, weist Stiftungsmanagerin Andrea Helm auf die Exklusivität des Familien-Varietés hin. Der in Heppenheim lebende Regisseur, Choreograph und Komponist Harald Stephan agiert seit über 25Jahren auf und hinter der Bühne und ist ein Garant für eine Show, die alle Sinne ansprechen wird.

Moderator Tobi van Deissner lässt mit seiner witzigen und frechen Bühnenpräsenz die Zuschauer den Alltag vergessen und oftmals auch kein Auge trocken. Bewaffnet mit Luftballonen, einer Pumpe und einem Laubgebläse nimmt er sein Publikum mit auf eine unvergessliche Reise in die Welt der Modellier- und Zauberkunst. Tobi van Deissner wurde 2016 mit dem Magic-Comedy-Award 2016 in der Schweiz ausgezeichnet. Er ist bekannt von der Fernsehshow „Das Supertalent“ und ist sowohl im Tigerenten-Club als auch in deutschen Freizeitparks ein gerngesehener Gast.

Vier Artisten der Gruppe „Sleepless“ brillieren mit Kraftartistik und Akrobatik in einer Kombination mit einem Airtrack-Bett. Zwei Weltmeister des Rope Skipping präsentieren Hochgeschwindigkeitsentertainment, das dem Wort „Lichtgeschwindigkeit“ eine neue Dimension verschaffen könnte. Ruhiger aber nicht weniger beeindruckend ist die Handstandartisten-Show „Time“ eine perfekte Symbiose aus Kraft, Eleganz und Anmut. Die Darbietung lässt die Schwerkraft wie eine Illusion aussehen.

„Körper, Musik und Choreographie bilden eine Einheit und lassen Farben und Formen entstehen“, freut sich Stiftungsvorstand Jürgen Schüdde auf eine perfekte Kombination aus Tanz und neuester LED-Technologie. Ein weiteres Highlight präsentiert der Trapezkünstler „Yuri“ als Solokünstler in seiner Show „Odyssey“, die bereits im Pariser Lido nach Zugaben verlangte.

Gespannt sein dürfen die Zuschauer, ob es der Hulla Hoop Artistin Nato Niolaishvili gelingt bis zu 36 Ringe auf einmal um ihren Körper tanzen zu lassen. Eine Rhythmische- Sportgymnastik-Show der Extraklasse präsentiert Camilla Pfeffer, die die Deutschen Farben bei den Olympischen Spielen in London vertreten hat. Die Künstlerin tritt in Mörlenbach auch gemeinsam mit der Show Gruppe „Blue Stars“ auf, die schwierigste Kraftelemente in blauen Vollkörper-Kostümen präsentieren. Das bunte Potpourri an künstlerischen Darbietungen runden die „Dragons“ mit einer Luftakrobatik-Nummer ab.

„Bewusst haben wir uns entscheiden, das Varieté um 16.00 Uhr stattfinden zu lassen, damit auch viele Kinder und Jugendliche die Show verfolgen können“, freut sich Stiftungsmanagerin Andrea Helm auf einen artistischen Ausklang der Weihnachtsferien. Karten für das Varieté „Dreamland“ am 14. Januar 2018 im Bürgerhaus Mörlenbach gibt es ab 14,00 Euro in allen Filialen der Sparkasse Starkenburg sowie unter www.sparkasse-starkenburg.de/kartenbestellung.