[RM] Durch beherztes Eingreifen von Anwohnern ging am Sonntagmittag ein Brand auf einem Reiterhof in der Götzstraße im Weinheimer Ortsteil Oberflockenbach glimpflich aus. In einer Hütte neben einem Strohballenlager brach aus bisher ungeklärter Ursache ein Feuer aus. Die starke Rauchentwicklung machte ein Löschen für die Ersthelfer unmöglich, so dass sie über die Notrufnummer 112 die Feuerwehr alarmierten. Die Leitstelle Rhein Neckar alarmierte darauf die Abteilung Oberflockenbach gemeinsam mit den Abteilungen Rippenweier, Ritschweier und Stadt. Während dem die Feuerwehr zur Einsatzstelle ausrückte, versuchten Anwohner mit einem Radlader die Strohballen aus der angrenzenden Halle zu entfernen, um eine Ausbreitung des Feuers zu verhindern. Nachdem die Feuerwehr eingetroffen war, gingen die Einsatzkräfte mit einem Rohr unter Atemschutz in den Brandraum vor und löschten das Feuer. Mit einem zweiten Rohr wurde eine Riegelstellung zwischen Strohballenlager und Hütte aufgebaut um ein Übergreifen auf die Halle zu verhindern. Die Abteilungen stellten die Wasserversorgung sicher und unterstützten die örtliche Einsatzleitung. Mit einem Lüfter wurde der Rauch aus dem Gebäude gedrückt und eine abschließende Brandnachschau mit der Wärmebildkamera durchgeführt. Verletzt wurde niemand. Die Einsatzstelle wurde zur Brandursachenermittlung der Polizei Weinheim übergeben.

Foto / Text: Ralf Mittelbach