Am Sonntag, 11. Februar 2018, findet ab 14:11 Uhr der traditionelle Fastnachtsumzug in Heppenheim statt. Die Aufstellung erfolgt entlang der Mozartstraße, Tuchbleichstraße, Gymnasiumstraße und Gerhart-Hauptmann-Straße. Danach geht es ab 14:11 Uhr über Uhlandstraße, Lorscher Straße und Darmstädter Straße (westliche Fahrbahn) und Lehrstraße (nördliche Fahrbahn) in die Siegfriedstraße. Von dort bewegen sich die Zugnummern in die Altstadt und zwar entlang der Kleinen Bach, in Richtung Amtsgasse, Großer Markt, Kellereigasse nach rechts auf den Graben bis zur Werlestraße, wo sich das bunte Treiben auflöst. Auf der Festmeile Graben sowie in den Gaststätten wird anschließend weitergefeiert.

Auf der Festmeile am Graben ist zwischen 12:00 Uhr und 20:00 Uhr im abgesperrten Bereich das Mitführen von Glasbehältern und das Mitbringen und der Verzehr von mitgebrachten alkoholischen Getränken aus Gründen der öffentlichen Sicherheit nicht erlaubt.

 

Beeinträchtigungen

Während des Umzuges sind die Ortsdurchfahren Heppenheim der Bundesstraßen 3 und 460 in der Zeit von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr nicht befahrbar. Eine rechtzeitige Anfahrt ist daher empfehlenswert. Die Unterführung B 460/Lorscher Straße zwischen Weiherhausstraße und Neckarstraße wird bereits ab 11:00 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Der Verkehr auf der B 3 wird innerörtlich umgeleitet. Die Umleitung auf der B 460 erfolgt großräumig. Besucher werden gebeten, nach Möglichkeit die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen.

Das Parken in den Straßen, durch die sich der Fastnachtsumzug bewegt, ist ab 12:00 Uhr verboten. Um einen reibungslosen und sicheren Umzugsverlauf zu ermöglichen, werden widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge kostenpflichtig abgeschleppt.

Damit die Verkaufsstände aufgebaut werden können gelten auf dem Marktplatz und der Festmeile am Graben zwischen Gräffstraße und Kleiner Markt ebenfalls Parkverbote und zwar bereits ab Samstag, 15.00 Uhr. Anwohner und Besucher werden um Beachtung gebeten.

Die Anwohner in der Altstadt werden gebeten, die im öffentlichen Verkehrsraum aufgestellten Blumenkübel, Pflanzen und sonstige Gegenstände, die die freie Durchfahrt einengen, vorübergehend zu entfernen sowie Äste von Bäumen und Pflanzen zurück zu schneiden oder zusammen zu binden. Diese vorbeugende Maßnahme dient dazu, Schäden an Fahrzeugen oder Personen zu vermeiden.

 

Parkmöglichkeiten

Es stehen folgende Parkmöglichkeiten zur Verfügung:

Tiefgarage Innenstadt: Zufahrt über B 460 bzw. Zwerchgasse

Tiefgarage Stadthaus: Zufahrt über Gräffstraße

Tiefgarage Altstadt: Zufahrt über B 460 bzw. Michel Hotel

Parkplatz Sparkassengarten: Zufahrt über Gräffstraße

Parkplatz Parkhof: Zufahrt über B 3 und Parkhofstraße

Parkplatz Stadion: Zufahrt über L 3398 bzw. Stadionstraße

Parkplatz Bahnhof: Zufahrt über Goethestraße, Bahnhofstraße

Parkplatz Europaplatz: Der Europaplatz an der Lorscher Straße steht als Großparkfläche gebührenfrei zur Verfügung und wird aus diesem Grund komplett geöffnet. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens nach dem Fastnachtsumzug wird der Europaplatz zur Straße Am Steinern Weg hin geöffnet, so dass der Verkehr auch in diese Richtung abfließen kann.

Ebenso besteht die Möglichkeit im Gewerbegebiet Tiergartenstraße und Weiherhausstraße die vorhandenen Parkmöglichkeiten zu nutzen.

Die Tiefgaragen und Parkplätze sind besonders nah am Zugweg und bieten ausreichend Parkplätze. Wegen der weiträumigen Straßensperrungen sind sie allerdings nur bis etwa 13:00 Uhr erreichbar.

 

Öffentlicher Personennahverkehr

Während des Umzuges können die Haltestellen entlang der Zugstrecke vom Linienverkehr nicht angefahren werden. An den Haltestationen werden entsprechende Hinweise angebracht.

 

WC-Standorte

Entlang der Zugstrecke und des Einzugsgebietes stehen an folgenden Standorten kostenlose WC-Kabinen bereit:

Kreisel Mozartstraße Westseite, Starkenburg-Gymnasium Richtung Gymnasiumstraße, Tuchbleichstraße Ecke Mozartstraße, Europaplatz befestigter Parkplatz, Uhlandstraße Ecke Am Steinern Weg, Weiherhausstraße Ecke Lorscher Straße, Wendeplatz östlich der Post, Lehrstraße 26-28

Im Bereich der Altstadt: Vor dem Eingang Marstall, Marktplatz / Schunkengasse, Hof des alten Landratsamtes, an der Schloss-Schule sowie die öffentliche WC-Anlage in der Bogengasse.

Auf der Partymeile am Graben steht an der Ecke Gräffstraße / Graben ein kostenloser WC-Wagen, zwei WC-Kabinen sind auf dem Graben in Höhe des Restaurants „Gossini“. Außerdem stehen die öffentlichen WC-Anlagen auf dem Graben zur Verfügung.