LINDENFELS. Mit seinem Projekt „Lindenfels – Die Drachenstadt“ ging der Heilklimatische Kurort bei dem Landeswettbewerb „Ab in die Mitte! – Die Innenstadtoffensive Hessen“ als Landessieger 2010 hervor. Damals wurde im Auftrag des „Drachen-Dreigestirns“ - bestehend aus dem Hotel- und Gaststättenverband (HOGA), dem Verkehrsverein Lindenfels e.V. (VVL) und der Vereinigung Lindenfelser Gewerbetreibender (VLG), in Zusammenarbeit mit der Stadt Lindenfels – von dem Lindenfelser Eike Rohleder ein Drache geschaffen, der als Sympathie- und Werbeträger im Kurort Einzug hielt.

Der VVL hatte von Beginn an einen Drachen vor dem Kur- und Touristikservice aufgestellt, der leider angefahren und beschädigt wurde. Die Verantwortlichen kamen überein, einen der letzten Drache wieder bemalen zu lassen, um ihn auch hier wieder aufzustellen.

Bürgermeister Helbig und Klaus Johe, der Leiter des Kur- und Touristikservice (KTS), fanden mit der freischaffenden Künstlerin Rajaa Buick-Hajji die Person, die sich mit ihren Ideen dem Drachen annimmt und den im Torbogen vor dem KTS stehende Drachen öffentlich bemalt.

Rajaa Buick-Hajji, die nach einem langjährigen Auslandsaufenthalt in den inspirierenden Kurort zurückgekehrt ist, arbeitet mit allen Techniken, am liebsten aber abstrakt. Sie hat schon verschiedene Ausstellungen in und rund um den Odenwald durchgeführt und auch an Internationalen Künstleraustauschen teilgenommen. 2014 hat Sie für den Kultursommer Südhessen e. V. (KUSS) das „KUSS-Logo in 3D“ (eine Gitarre, die sie mit dem Logo des Kultursommers, eine abstrakte Mischung aus Gitarre und Malpalette) bemalte. Die bunte Vielfalt an Farben und Formen sagt viel über ihre Motivation aus: „Es gibt für mich kein "richtig oder falsch" beim Malen, keine "Fehler". Alles ist ein Ausprobieren, Spielen mit Farben, Formen, Materialien etc. Am Anfang steht fast nie ein "Plan" für ein bestimmtes Ergebnis - meist beginne ich rein intuitiv und "irgendwie", entscheide jeden Moment neu, wie und wohin sich ein Bild oder ein Objekt weiter entwickelt und werde dabei selbst ständig überrascht.“ Ab Mitte Juli steht auch ihre nächste Ausstellung in der Weingalerie „Spundloch“ (Bensheim-Auerbach) an.

Voraussichtlich noch vor dem Burgfest soll der dann fertige Drache zur Freude der Verantwortlichen des VVL wieder aufgestellt werden. Der Drache ist bei Familien mit Kindern sehr beliebt ist und dürfte neben der Burg als mit einer der am meisten fotografierte Objekt in Lindenfels anzusehen sein.

Bildunterschrift:

Der Verkehrsverein Lindenfels lässt einen seiner letzten Drachen von der Lindenfelser Künstlerin Rajaa Buick-Hajji bemalen. Der Drache wird dann wieder vor dem Kur- und Touristikservice seinen Platz haben, wo der leider beschädigte Vorgänger stand, der bei Kindern sehr beliebt war.