Landrat Christian Engelhardt ruft Wahlberechtigte zur Teilnahme an der Europawahl auf

Kreis Bergstraße (kb). „Wenn Du Dich nicht entscheidest, verlasse ich Dich“ – unter diesem Motto veranstaltete der Kreis Bergstraße in Kooperation mit dem Haus am Maiberg und der Europa-Union Bergstraße am vergangenen Mittwoch anlässlich des Europatags einen Diskussionsabend in der Bensheimer Liebfrauenschule. Dort beschäftigten sich Interessierte mit der Frage, was Europa für uns bedeutet. „Europa heißt für mich Frieden und Wohlstand, aber auch Weltoffenheit und vor allem Zukunft“, betonte Landrat Christian Engelhardt. „Wir sind nicht nur Bergsträßer, sondern Europäer!“ Dem stimmte auch Dr. Reiner Becker, Leiter des Demokratiezentrums im „beratungsNetzwerk hessen“ an der Philipps-Universität Marburg, in seinem Impulsvortrag über Populismus zu: „Die Entscheidung für ein demokratisches Europa fängt hier an der Bergstraße an. Schauen Sie alle gemeinsam, was Sie hier für Europa bewegen können und packen Sie es an!“. Nach dem Vortrag diskutierten Alt und Jung in moderierten Kleingruppen darüber, wie sich die Europäische Union in Zukunft weiterentwickeln sollte. Die Ergebnisse der Diskussionsrunden stellten anschließend vor allem junge Vertreterinnen und Vertreter der einzelnen Gruppen im Plenum vor, was eindrucksvoll illustrierte, dass Europa gerade da lebendig wird, wo sich auch junge Menschen einbringen.

Die Veranstaltung anlässlich des Europatags stand ganz im Zeichen der am 26. Mai 2019 stattfindenden Europawahl. Gewählt werden die Mitglieder des Europäischen Parlaments. Landrat Christian Engelhardt rief alle Wahlberechtigten im Kreis Bergstraße zur Teilnahme an der Europawahl auf: „Die Europäische Union ist die größte politische Errungenschaft, die wir in Europa haben. Wir leben seit nunmehr rund 70 Jahren in Frieden, Freiheit und wachsendem Wohlstand. Die Europäischen Idee steht dafür, die Epoche der Kriege und des Leids, die unseren Kontinent vor allem in den letzten 150 Jahren erschüttert und geprägt hat, ein für alle Mal hinter uns zu lassen. Deshalb ist es so wichtig, dass wir Europa nicht den Demagogen und Populisten überlassen. Europa ist unser wertvollster Schatz, den wir erhalten und stärken sollten. Nehmen Sie deshalb an der Europawahl teil und stärken Sie mit Ihrer Stimme unsere europäische Union!“

Bildunterschrift: Landrat Christian Engelhardt sprach beim Diskussionsabend in der Liebfrauenschule über die Errungenschaften und die Zukunft Europas.