Endspurt beim Vereinsvoting

Noch bis zum 29. März 2019 haben vereine die Möglichkeit ein lang geplantes Vorhaben auf den Weg bringen in ihrem Verein beim 2. Vereinsvoting der Sparkassenstiftung Starkenburg einzureichen. „Die ersten 30 Projekte sind gelistet“, teilte Stiftungsmanagerin Andrea Helm zum Abstimmungsverfahren im Internet mit. Unter dem Titel „Näher dran 2.0 – Gemeinsam stark für Vereine“ können herzenswünsche in Kürze in Erfüllung gehen, denn die regionale Stiftung will für optimale Voraussetzungen im Vereinsleben sorgen. Deshalb stehen insgesamt 90.000,00 Euro zur Verfügung, damit Vereine Projekte realisieren und Anschaffungen vornehmen können.

Um allen Vereinen eine faire Chance zu geben, unterscheidet das Online Voting in den Kategorien bis 150 Mitglieder, bis 400 Mitglieder und über 400 Mitglieder. So haben insgesamt 30 Vereine die Möglichkeit sich mit jeweils 3.000,00 Euro einen Herzenswunsch zu erfüllen. Die Teilnahme und Registrierung von Vereinsprojekten ist online unter www.sparkasse-starkenburg.de/vereinsvoting möglich. „Zwei Wochen lang kann dann per SMS für die Projekte abgestimmt werden“, erläutert Stiftungsvorstand Harald Steinert. Jeder Verein kann dann alle seine Möglichkeiten nutzen, um Vereinskollegen, Familienmitglieder, Freunde und Nachbarn auf sein Projekt beim Online-Voting aufmerksam zu machen und so Stimmen sammeln.

Nach Abschluss des Votings wird wie beim vergangenen Voting der Sparkassenstiftung Starkenburg eine unabhängige Jury die Projekte und Vorhaben bewerten. Daraus ermittelt sich dann das Endergebnis.

„Alle teilnehmenden Vereine werden zur feierlichen Spendenübergabe und Prämierung mit einem bunten Rahmenprogramm am 24. Mai 2019 in den Festsaal Halber Mond in Heppenheim eingeladen“, weist Stiftungsmanagerin Andrea Helm auf das Projektfinale hin.

Info: www.sparkasse-starkenburg.de/vereinvoting

Termine: Anmelden bis 29. März 2019; Abstimmen: 01. April 2019 – 14. April 2019: Spendenübergabe: 24. Mai 2019