Der amtierende Landrat des Kreises, Christian Engelhardt, hat die Unterstützung des CDU-Kreisvorstands für eine erneute Bewerbung im kommenden Frühjahr. „Der Kreisvorstand hat einstimmig entschieden, Christian Engelhardt zum Kandidaten der CDU Bergstraße für die Landratswahl 2021 zu nominieren“, so CDU-Kreisvorsitzender Dr. Michael Meister. „Auch bei der vorgezogenen Mitgliederbeteiligung war das Votum völlig eindeutig für den Amtsinhaber. Christian Engelhardt ist ein hervorragender Landrat, bei dem die Weiterentwicklung des Kreises in besten Händen ist.“

Meister: „Wir haben Christian Engelhardt als Landrat erlebt, der seine Ideen an die Menschen heranträgt und erklärt, der aber auch sehr intensiv die Betroffenen zu beteiligten macht. Ich denke dabei an die Einrichtung des Nachhaltigkeitsbeirat, den Prozess zur Überarbeitung des Schulentwicklungsplans oder seine Initiative „Vision Bergstraße“. Er treibt die Modernisierung der Bildungslandschaft voran und kümmert sich gleichem Elan darum, für die Kreisverwaltung die Chancen der Digitalisierung zu eröffnen. Mit seiner offenen und transparenten Kommunikation in der ersten Phase der gegenwärtigen Pandemie hat er vielen Menschen in einer schwierigen Phase Halt gegeben.

Kurz: Landrat Engelhardt und der Kreis Bergstraße: das passt!

Nach der Nominierung durch den Kreisvorstand wird am 20. August 2020 ein Kreisparteitag in Einhausen die abschließende Entscheidung treffen. Der CDU-Kreisvorstand hat auch für den Termin der Landratswahl eine klare Vorstellung: Diese soll am Tag der Kommunalwahl, dem 14. März 2021, stattfinden.