Auf dem Rovigoplatz herrscht bald wieder Weihnachtsstimmung

Tolles Bühnen- und Kinderprogramm, Mundarttheater, After-Work-Freitage, Märchenstunden, Mini-Karussell und vieles mehr

Weihnachtszeit unter Nachbarn: Heddesheim trifft Viernheim

Kunsthandwerker-Markt wieder in der Mehrzweckhalle der Goetheschule

Barrierefreier Zugang zur Mehrzweckhalle Goetheschule

„Der Rovigoplatz als Standort für den Viernheimer Weihnachtsmarkt hat sich bewährt, findet in der Bevölkerung immer mehr Zustimmung“, ist die Erfahrung von Bürgermeister Matthias Baaß. Deshalb findet der 43. Viernheimer Weihnachtsmarkt erneut auf dem Rovigoplatz in der Schulstraße zwischen Goetheschule und Hallenbad statt, am neuen Standort bereits zum dritten Mal. Am Nikolaustag (Donnerstag, 6. Dezember) um 17:00 Uhr öffnet er seine Pforten. Die notwendigen Vorbereitungen sind im vollen Gange, die schmucken Holzhütten werden bald aufgebaut. Alle Bürgerinnen und Bürger – auch Gäste aus der gesamten Region – sind heute schon herzlich eingeladen.

Vorweihnachtliche Stimmung herrscht vom 6. bis 16. Dezember – jeweils donnerstags bis sonntags. Es gelten folgende Öffnungszeiten: Donnerstag: 17:00 bis 20:00 Uhr, Freitag: 17:00 bis 21:00 Uhr, Samstag: 16:00 bis 21:00 Uhr und Sonntag: 14:00 bis 20:00 Uhr.

Die Teilnehmer rekrutieren sich überwiegend aus Vereinen und gemeinnützigen Institutionen mit vielfältigen kulturellen und kulinarischen Angeboten. Die Tradition bleibt gewahrt, doch wagen die Organisatoren auch Neues: Städtepartnerschafts-Hütte mit Gästen aus Haldensleben und Rovigo, Weihnachtszeit unter Nachbarn: Mundart-Theater aus Heddesheim. Neu dabei sind die JUH, Malteser Hilfsdienst, IG Tansania und Vegan Viernheim. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, die vielen Verkaufsstände lassen das Herz höher schlagen. Der Hobbykünstlerverein e.V. Viernheim lädt ein zum großen Kunsthandwerker-Markt in der Mehrzweckhalle der Goetheschule jeweils von Freitag bis Sonntag zu den Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes.

Bürgermeister, KFS-BÜRO-Chef Stephan Schneider, Wochenmarktorganisatorin Myriam Buddensiek und Sabine Schramek (Organisation Kunsthandwerker-Markt) rechnen auch in diesem Jahr mit einer hohen Besucherresonanz. Hoffentlich zeigt sich das Wetter von seiner schönen Seite. Die Besucher können sich gleich auf mehrere Highlights freuen, unter anderem auf die Eisstockbahn mit Turnieren, Minikarussell und Besuch des Nikolauses.

Erfreuliche Nachricht für Menschen mit Handicap: Der Zugang zum Kunsthandwerker-Markt ist über eine Rollstuhlrampe möglich! In der Mehrzweckhalle steht eine behindertengerechte Toilette zur Verfügung. Auch an den beiden Donnerstagen, an denen kein Kunsthandwerker-Markt stattfindet, kann diese Toilette benutzt werden. Einfach an die Betreiber des Kinderkarussells direkt neben der Tiefgarage Hallenbad wenden. Dort erhält man die Schlüssel.

 

Wichtige Informationen auf einen Blick:

Bühnen-Programm:

Auch dieses Jahr gestalten treue Sänger und Musiker das Programm, die schon seit Jahren den Viernheimer Weihnachtsmarkt bereichern:

Holger Blaeß & Friends, Kurpfälzer Alphornbläser, Original Odenwaldset, Musikkorps der Freiwilligen Feuerwehr, Blechbläser der Starkenburg Philharmoniker, Schüler der Musikwerkstatt und Trommelschule, Stadtorchester, Grundschulchor der Goetheschule, Ukulele-Band, Evangelischer Posaunenchor, Helping Hands (Internationale Musik), Monday-Noon-Orchestra und Jazz Nuts der Musikschule, die Herolde, Popchor der städtischen Jugendförderung und Shanty-Chor Neckarmöven.

 

Gleich drei neue Gruppen treten auf:

After-Work-Freitag, 14. Dezember

19:00 Uhr: Lellebollem e.V. – Mundarttheater aus Heddesheim

 

Samstag, 15. Dezember

17:00 Uhr: Internationale Musik der Helping Hands

20:30 Uhr: Banda Nova – Jazzcombo der Musikschule Viernheim

 

Prämierung der Hütten:

Traditionell werden am Ende des Weihnachtsmarkts die am schönsten dekorierten Hütten der Teilnehmer ausgezeichnet. Die Prämierung der Hütten findet am Sonntag, 16. Dezember, um 20:15 Uhr statt.

 

Eisstockbahn

Außerhalb der Turniere können Kinder und Erwachsene ohne Anmeldung (bei freier Verfügbarkeit) auf der Eisstockbahn gegen eine Gebühr von 2 Euro spielen.

 

Turniere im Eisstockschießen

After-Work-Freitag, 7. Dezember, 18:30 Uhr: Eisstockturnier für Jedermann ohne vorherige Anmeldung für bis zu 6 Teams à 3 Personen.

After-Work-Freitag, 14. Dezember, 18:30 Uhr: Firmenturnier (Heddesheimer Firmen treten gegen Viernheimer Firmen an) mit vorheriger Anmeldung bis zum Montag, 10. Dezember im Kommunalen Freizeit- und SportBÜRO.

 

Attraktionen für Kinder und Jugendliche

Neu: Über den gesamten Weihnachtsmarktzeitraum sorgt ein Mini-Karussell bei Kleinkindern für ausgelassene Stimmung.

Auf einer 9 Meter langen und 2,5 Meter breiten Eisstockbahn können Groß und Klein ihr Glück versuchen und gegeneinander spielen. Das Karussell und die Eisstockbahn werden von den Abiturjahrgängen der Alexander-von-Humboldt-Schule und Albertus-Magnus-Schule betreut. Die Einnahmen (Minikarussell 1 Euro, Eisstockbahn 2 Euro) kommen den Abiturjahrgängen zugute.

Der Nikolaus kommt samstags und sonntags von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr auf den Weihnachtsmarkt. Alle braven Kinder dürfen sich eine Süßigkeit aus dem großen Krabbelsack nehmen. Am Nikolaustag und Eröffnungstag, Donnerstag, 6. Dezember, organisiert die Sparkasse Starkenburg ab 18 Uhr auf der Bühne eine Vorlesestunde mit dem Nikolaus.

Mit der Pferdekutsche können große und kleine Besucher kostenlos an einer schönen Fahrt innerhalb der Viernheimer Innenstadt teilnehmen. Diese werden jeweils samstags und sonntags von 17 Uhr bis 18 Uhr angeboten. Die Haltestelle befindet sich in der Schulstraße (neben der Tiefgarage). Die Kutschfahrten ermöglicht die Volksbank Darmstadt-Südhessen eG.

Auch bei den Kunsthandwerkern ist der Kreativität keine Grenzen gesetzt: Jeweils freitags bis sonntags finden dort Bastel-Workshops für die ganze Familie statt

 

Weihnachtszeit unter Nachbarn – Heddesheim trifft Viernheim!

Zum zweiten Mal richten die Stadt Viernheim und die Gemeinde Heddesheim einen gemeinsamen Nachbarschaftstag auf ihren Weihnachtsmärkten aus.

Am After-Work-Freitag, 14. Dezember, findet der Nachbarschaftstag auf dem Viernheimer Weihnachtsmarkt statt, zu dem alle Heddesheimer herzlich eingeladen sind.

 

Aktionen zum Nachbarschaftstag:

18:30 Uhr: Firmenturnier im Eisstockschießen,

     Heddesheimer Firmen spielen gegen Viernheimer Firmen,

     Anmeldung bis zum 10. Dezember im KFS-BÜRO möglich.

 

19:00 Uhr: Auftritt Lellebollem e.V. – Mundarttheater aus Heddesheim

Am 30. November wird der Nachbarschaftstag auf dem Heddesheimer Weihnachtsmarkt ausgerichtet. Im Rahmen dieser gemeinsamen Aktion tritt um 19 Uhr die Viernheimer Band Holger Bläß & Friends auf.

Die ersten 50 Viernheimer erhalten gegen Vorlage des Aktionsflyers einen Glühwein am Stand der Schützengesellschaft 1894 e.V. auf dem Heddesheimer Weihnachtsmarkt geschenkt. Der Aktionsflyer liegt im Viernheimer Rathaus und in verschiedenen Geschäften der Viernheimer Innenstadt aus.

 

Städtepartnerschaftshütte

Zum ersten Mal bereichert eine Städtepartnerschaftshütte den Weihnachtsmarkt. In dieser werden in der ersten Weihnachtsmarktwoche die Tempelritter Haldensleben / Förderverein Wichmannsburg und Umgebung e.V. aus der Stadt Haldensleben mittelalterliche Getränke und Speisen anbieten. In der zweiten Woche darf man italienische Getränke und Maroni von Amici d’Europa aus der Städtepartnerstadt Rovigo genießen.

 

After-Work-Freitage und Glühwein-Gutscheine

An beiden Freitagen finden After-Work-Freitage statt, an denen Glühwein-Gutscheine eingelöst werden können. Die Gutscheine sind für Viernheimer Geschäftsleute ab dem 28. November bis zum 5. Dezember im KFS-BÜRO erhältlich. Sie werden im 10er-Pack für 10 Euro verkauft und können an Kunden und Mitarbeiter abgegeben werden. Gültig sind diese an den zwei After-Work-Freitagen: 7. Dezember sowie 14. Dezember. Nur solange der Vorrat reicht!

 

Lebendiger Adventskalender

Vom 1. - 24. Dezember öffnet sich täglich um 17:00 Uhr ein Türchen in Form einer weihnachtlichen Aktion in der Viernheimer Innenstadt.

Die Veranstaltung ist eine Gemeinschaftsaktion der City-Gemeinschaft Viernheim, der Wirtschaftsförderung sowie dem Kommunalen Freizeit- und SportBÜRO der Stadt Viernheim.

Folgende Aktionen finden im Rahmen des Weihnachtsmarkts statt.

 6Dezember: Eröffnung des 43. Viernheimer Weihnachtsmarkts

durch Bürgermeister Matthias Baaß, Weihnachtsmarktbühne

 8 Dezember: Schaumkussjagd für Groß und Klein von der Freien evangelischen Gemeinde

Bühne Kunsthandwerkermarkt in der Mehrzweckhalle Goetheschule,

Eingang gegenüber Tiefgarage Hallenbad

 13. Dezember: Grundschulchor der Goetheschule mit Überraschungsauftritt,

Weihnachtsmarktbühne

 

Orga-Team des Weihnachtsmarkts

Das Kommunale Freizeit- und SportBÜRO ist federführend für die Planung und Organisation des Viernheimer Weihnachtsmarktes zuständig. Eine wertvolle Unterstützung bietet dabei das Orga-Team Viernheimer Weihnachtsmarkt.

Ihm gehören folgende Vertreter an: Sabine Schramek (Viernheimer Hobbykünstlerverein), Rudi Bugert (Jahrgang 61/62), Franz Froschauer (Vereinsbedarf Froschauer), Dieter Winkenbach (1. Badminton-Club Viernheim) und Jürgen Gutperle (Förderverein St. Aposteln). Sie sind im Vorfeld in Überlegungen zur Gestaltung und Durchführung des Weihnachtsmarktes eingebunden und engagieren sich während des Weihnachtsmarkts. Für dieses umfangreiche und langjährige Engagement danken Bürgermeister Matthias Baaß zusammen mit dem Kommunalen Freizeit- und SportBÜRO dem Orga-Team sehr herzlich.