Das UNESCO Welterbe Kloster Lorsch wird zunächst bis zum 19. April geschlossen. Das dazugehörige Freilichtlabor Lauresham hatte seine Saisoneröffnung für Sonntag, den 15. März mit einem Thementag angekündigt. Dieser entfällt nun.

Das Gelände des UNESCO Weltkulturerbes, das rund um die Königshalle liegt sowie das gesamte Areal der Welterbestätte zwischen den beiden Klosterstandorten Altenmünster und Kloster Lorsch, bleibt nach wie vor für jedermann zugänglich.

Bildunterschritft: Klostergelände mit Footprints Fotograf: Hanns Joosten