Auch dieses Jahr veranstalten die Heppenheimer Altstadtfreunde wieder an Pfingsten ihre mittlerweile schon traditionelle Strooßewärdschaft im Marstall des Kurfürstlichen Amtshofes in Heppenheim. Von Freitag bis Montag kann im Marstall, bei schönem Wetter auch im Freien auf dem Kurfürstenplatz bei Worschdebrot, Kochkäs und Spundekäs und mit Bergsträßer Wein oder auch mit Aperol-Spritz gemütlich gefeiert werden. Am Sonntag gibt es ab 19.00 Uhr Live-Musik von Ex-Sandman Georg Frank dazu.

So schön das gemeinsame Feiern auch ist, so ist es für die Heppenheimer Altstadtfreunde e.V. nicht nur Selbstzweck. Seit nunmehr über 40 Jahren veranstalten die Altstadtfreunde die Strooßewärdschaft um neben den Mitgliedsbeiträgen weitere Einnahmen zu erzielen, mit denen man Sanierungsmaßnahmen vor allem von privaten Hauseigentümern unterstützen kann.

In den letzten Jahren wurden zahlreiche Sanierungsmaßnahmen von Heppenheimer Bauherren unterstützt, die beispielhaft die Fassaden ihrer Häuser denkmalgerecht wiederhergestellt haben. Für vorbildliche Sanierungsarbeiten erhielten die Besitzer eine anerkennende Unterstützung von den Heppenheimer Altstadtfreunden, mit der man sich bei den Eigentümern für ihren positiven Beitrag im Heppenheimer Stadtbild bedanken konnte.

Aktuell beschäftigen sich die Heppenheimer Altstadtfreunde mit ihrer vereinsinternen Geschichtswerkstatt mit dem Thema „Erhalt der Heppenheimer Hausmadonnen“. Auch hier beteiligen sich die Altstadtfreunde finanziell an den Restaurierungsmaßnahmen, wie z.B. bei der „Madonna am Stadttor“ (Hinterer Graben), die wieder sichtbar an der Außenfassade

angebracht werden soll. (siehe beiliegendes Foto).

Öffnungszeiten:

Das Pfingstfest im Marstall des Kurmainzer Amtshofes wird am Freitag, 07. Juni um 18.00 Uhr eröffnet und am Samstag, 08. Juni, zur gleichen Zeit fortgesetzt.

Am Sonntag und Montag ist bereits ab 16.00 Uhr geöffnet. Mit Rücksicht auf die Nachbarschaft wird der Thekenbetrieb an allen vier Tagen ab 22.00 Uhr eingestellt.