Der Bierpadre versteht sich als Craft Bier Outlaw. Im Namen von Hopfen, Malz, Wasser und Hefe, aber auch anderen wohlschmeckenden und reinen Ingredienzen tritt er an, um die Bierwelt zu bereichern und zu verändern.

So steht es auf der Webseite des Bierpadres geschrieben. Und wenn man die sogenannten "Biertimes" des Padres einmal mitgemacht hat, weiß man genau, was gemeint ist.Der Bierpadre versteht es, Wissenswertes über die Geschichte des Bieres mit einfach toller Unterhaltung zu verbinden. Er ist Idealist und liebt " das 5. Element unseres Erdballs - BIER". Die Besucher zeigen sich stets begeistert, denn so macht Lernen Spaß - mit Genuss. Die Biertimes finden meist im Raum Heidelberg statt, aber auch in der gesamten Metropolregion Rhein-Neckar.

Bei einem deftigem Mehrgänge-Menü erwartet die Besucher auch ebensoviele Biergänge. Neben den allseits bekannten Klassikern finden sich auch echte Insiderbiere, die man vorher bestimmt noch nicht gekannt hat, aber die man hinterher nicht mehr missen möchte. Der Bierpadre präsentiert die Biertimes immer authentisch und meist themenbezogen, an den bayrischen Abenden beispielsweise sieht man ihn auch in der Lederhose und natürlich werden auch Lieder wie etwa "in München steht ein Hofbräuhaus" zum besten gegeben.

Neben den Biertimes bei den Gastropartnern sieht man den Bierpadre auch regelmäßig in Darmstadt-Eberstadt bei Maruhn-Welt der Biere, für die er auch in diversen Videos sein Wissen weitergibt. Aber auch Außergewöhnliches, wie etwa Bierwanderungen auf dem Heidelberger Philosophenweng, werden angeboten, ebenso kann man den Bierpadre für Privatveranstaltungen, wie z.B. Junggesellenabschiede buchen.

EGAL WANN! EGAL WO!
Bierpadre: The Solution for the Craftbeer Revolution !!!

Weitere Infos:

https://www.bierpadre.de/

https://www.facebook.com/bierpadre/