Jetzt gibt es endlich auch in Viernheim ein Fachcenter für Schulranzen und Schulrucksäcke für die Rhein-Neckar-Region. Während früher Schulranzen nur ein „Randgeschäft“ für den Schreibwaren- und Lederwarenhandel waren, gibt es heute Fachgeschäfte, die sich insbesondere auf Schulranzen spezialisiert haben. Und ein solches Fachgeschäft ist Lassners Schulzeit in der Bürgermeister-Neff-Straße 3 in Viernheim.

Lassners Schulzeit gehört zur O. & E. Lassner KG, die bereits Fachgeschäfte für Ranzen und Rucksäcke in Frankfurt am Main und in Bad Hersfeld betreibt.
Für Lassners ist ganz besonders die richtige Passform der Schulranzen wichtig. Die meisten Ranzen-Hersteller haben verschiedene Modelle entwickelt, um möglichst für jedes Kind einen passenden Schulranzen anbieten zu können. So gibt es eine Vielzahl von Ranzenmodellen, welche anprobiert werden sollten und letztlich stellt sich heraus, dass nur das eine, oder andere Modell richtig gut zum Kind passt. Durch die Anproben soll sichergestellt werden, dass die Kinder kein ungeeignetes Modell tragen, welches möglicherweise das Gewicht so ungünstig verteilt, dass das Kind eine Fehlhaltung einnimmt, um dem unangenehmen Druck auszuweichen zu können. Das Risiko gesundheitlicher Nachteile durch ungeeignete Ranzen kann man eben durch fachgerechte Anproben leicht vermeiden. Dabei muss ein gut passender Ranzen nicht ein teures Modell sein. Vielleicht passt auch ein preislich stark herab gesetztes Modell mit einem Muster aus dem Vorjahr ebenso gut und gefällt dem Kind obendrein sogar noch besser.

Bei Lassners gibt es auf rund 400 m² Verkaufsfläche alle Ranzenmodelle der namhaften Hersteller, sowie das Zubehör, wie Sporttaschen, Brotdosen, Trinkflaschen, Schultüten, und so weiter.

Auch für den ersten Schulrucksack für die Mittelstufe empfiehlt es sich, einen gut passenden Rucksack auszuwählen, denn gerade in der Mittelstufe müssen die Kinder besonders schwer tragen.

Ferner findet man bei Lassners noch Rucksäcke für den Kindergarten und für Erwachsene, den ganzen Schulbedarf wie Hefte, Stifte, oder Füller und auch Lernspiele und Lernhilfen wie die Hefte von LÜK und aus dem Hauschka Verlag.