Vor Beginn der Brut und Setzzeit der Vögel ab 1. März sollten straßennahe Bäume und Sträucher zurückgeschnitten werden. Dies gilt insbesondere dann, wenn überhängende Äste, Sträucher und Hecken andere Verkehrsteilnehmer gefährden oder die Sicht versperren.

Die Stadt Heppenheim bittet alle betroffenen Grundstückseigentümer, ihre Hecken, Bäume und Sträucher bis zur Grundstücksgrenze zurückzuschneiden und auch abgestorbene Äste aus Bäumen zu entfernen. Die Gemeinde ist verpflichtet, dies zu kontrollieren und gegebenenfalls durch entsprechende Maßnahmen sicherzustellen.

Grundsätzlich haften Grundstückseigentümer für Unfälle und Schäden, die durch Überwuchs ihrer Pflanzen entstehen können.

Der anfallende Grünschnitt kann bei den Grünschnittsammelstellen des ZAKB kostenlos abgegeben werden. Nähere Informationen über die Sammelstellen und deren Öffnungszeiten finden Sie unter www.zakb.de