Am vergangenen Donnerstag (08.02.) startete die Vortragsreihe …die Antwort ist NATÜRLICH Leben im Mehrgenerationenhaus Heidelberg. Bei dieser informieren monatlich Menschen aus der Region Heidelberg, Mannheim und Bergstraße zum Thema naturnahe Lebensweisen und alternative Naturheilkunde. Den Auftakt machten die Schwestern Vera Rumor und Elke Januszkiewicz mit ihrem Vortrag „klärendes Aufräumen nach der KonMari-Methode - Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert“. Die Japanerin Marie Kondo ist professionelle Aufräum- und Ordnungsberaterin, ihr Buch „Magic Cleaning“ wurde über eine Million Mal verkauft. Bei der Methode wird gezeigt, wie man ohne große Anstrengung dauerhaft Ordnung in seine vier Wände bekommt. Aufräumen heiße „neu anzufangen und sich der Dinge zu entledingen, die ihren Sinn erfüllt haben“. Das physische Aufräumen bewirke gleichzeitig auch ein psychisches und könne so der Schlüssel zu einem bewussten, ausgeglichenen Leben sein.

Die fast 40 Besucher des Vortrags zeigten sich sichtlich begeistert und schmunzelten oftmals über die dargestellten „typischen Aufräumsituationen“, die jeder kennt. Die Heilpraktikerin Vera Rumor und Elke Januszkiewicz beschäftigen sich beruflich in eigener Praxis mit dem inneren Aufräumen. In Bildern schilderten sie auch ihre persönliche Erfahrungen mit der KonMari-Methode.

Elke Januszkiewicz teilte nach der Veranstaltung begeistert mit: „Wir freuen uns sehr, dass unser Vortrag hier im Mehrgenerationenhaus Heidelberg so großen Zuspruch gefunden hat. Es ist ein toller Ort. Für uns als Referenten war besonders schön, dass sowohl die Vorbereitungen, als auch der Vortrag an sich in einem absolut professionellen Rahmen stattfanden und wir sehr herzlich empfangen wurden.“

Die Vortragsreihe findet monatlich statt, Einlass ist jeweils 19 Uhr, Beginn 19:30 Uhr, der Eintritt beträgt: 2,-€ (auf Spendenbasis). Der nächste Vortrag findet am 15.03. mit Luise Sator statt zum Thema: „Sauberes Trinkwasser-geht das?" In diesem Vortrag bekommen die Besucher Informationen und Aufklärung über die Trinkwasserqualität aus dem Wasserhahn, Wasser aus Flaschen, Gefahr durch Plastik und wie gefährliche Stoffe ausgefiltert werden können. Eine Teilnahme - Anmeldung ist erforderlich. Interessierte mailen dazu an: susanne.schartl@habito-heidelberg.de

Informationen über die weiteren Termine, sowie die anderen Veranstaltungen des MGH Heidelberg, wie z.B. Puppentheater für Kinder, Kinderhotel (betreute Übernachtung für Kinder mit pädagogisch erfahrenen Mitarbeitern), Konzerte und mehr, finden sich auf www.mgh-heidelberg.de

 

 

Weitere Termine der Veranstaltungsreihe:

 

15.03. Sauberes Trinkwasser-geht das, Wasservortrag von Luise Sator

12.04. Filzen lernen-Wolle verarbeiten, Information über den Naturstoff und selber filzen mit Stephanie Selke

17.05. Wildgemüse, Frühlingswildgemüse kennen lernen und erleben mit Marina Willhelm

14.06. Natürlich Entgiften, Entschlacken, Ausleiten, Information und Fragebögen mit Katrin Eberle

 

Adresse:

 

Mehrgenerationenhaus Heidelberg,

Heinrich-Fuchs-Str. 85,

Heidelberg-Rohrbach

www.mgh-heidelberg.de