Beim ersten Lehrerkonzert der Musikschule Heppenheim konnte das Ensemble Concertino das Publikum mit einer überzeugenden Leistung für sich einnehmen.

Auf dem Programm standen zahlreiche Perlen aus der Barockzeit. So konnten die Musikerinnen und Musikern beispielsweise mit dem Konzert e-moll für Block- und Querflöte von Georg Philipp Telemann mit viel Virtuosität, perfektem Zusammenspiel und großem musikalischen Ausdruck glänzen. Ein Abend mit gelebter Spielfreude, der mit einer Zugabe von Maurio Uccellini endete

Foto (von links): Hildrun Wunsch, Judith Portugall, Wolfgang Portugall, Friederike Eisenberg, Mattias Jakob, Iveta Schober, Silke Schulder und Katrin Haid