Heppenheim. Tanzen bietet bis ins hohe Lebensalter die Möglichkeit, in Bewegung zu bleiben. Angeregt durch die Musik und fast schon spielerisch werden Bewegungsabläufe, Schritte und Figuren einstudiert. Das Programm reicht von Volkstanz bis zum modernen Discotanz. Der DRK Kreisverband Bergstraße bietet in mehreren Städten und Gemeinden Tanzgruppen für Senioren an. So auch in der DRK-Begegnungsstätte in der Werlestraße 5 in Heppenheim. Dort trifft sich auch die Gruppe „geselliges Tanzen“ unter Leitung von Frau Susanne Wetzel, die nun gezwungen ist, ihre Tanzzeiten zu verschieben wird.
Die Gruppe trifft sich ab sofort an folgenden Terminen: Donnerstag, 07. Juni, Donnerstag, 14. Juni und Donnerstag, 21. Juni jeweils von 14:30 bis 16:00 Uhr. Daran schließen sich sechs Wochen Sommerferien an, in denen kein Tanzen stattfindet. Das DRK informiert dann wieder über die neuen Termine.

Neue Tänzer sind jederzeit willkommen. Feste Tanzpartner werden nicht benötigt, denn durch lockeres und ungezwungenes Wechseln lernen sich die Teilnehmer schnell kennen.

Information zu den Bewegungsprogrammen des DRK bei Carola Friemel, Tel. 06252 7004 45 (vormittags) oder per E-Mail: Carola.Friemel@drk-hp.de.

Text: Stefanie Fischer / Timo Bunscheit | DRK