Heppenheim nimmt mit seinem Mühlenrundweg teil

Auf den Spuren von 800 Jahren lokaler Mühlengeschichte wird mit dem Heppenheimer Mühlenrundweg die einstige Mühlenindustrie und Mühlenkultur begreifbar gemacht. Heppenheim war in früheren Zeiten mit der außergewöhnlich hohen Anzahl von etwa 55 Standorten von Wassermühlen eine Stadt der Mühlen. Der Rundweg mit 21 Stationen führt zu 11 Mühlenstandorten, Wohnhäusern reicher Mühlenbesitzer, Mühlwehren usw.

Am Deutschen Mühlentag bieten die Mühlenführer zwei kostenlose Führungen auf dem Mühlenrundweg:

Führung 1: Wasser auf die Mühlen - innerhalb der Altstadt und Oberen Vorstadt mit Mühlenführer Karlheinz Mulzer, Beginn 10:30 Uhr, ca. 2 Stunden.

Führung 2: Am rauschenden Bach - Obere Vorstadt und Kirschhäuser Tal bis zur Schneidmühle mit Mühlenführer Hermann Müller, Beginn 14:00 Uhr, ca. 2 Stunden. Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Beginn und Ende der Führungen ist jeweils auf dem Marktplatz vor der Tourismus-Information. Essen & Trinken kann man ab 16:00 Uhr bei der „Strooßewärdschaft“ der Heppenheimer Altstadtfreunde e. V. im Marstall des Kurmainzer Amtshofes. Angeboten wird ein Mühlenschmaus.