Der Kath. Kindergarten St. Josef in Mörlenbach erhält erneut das Gütesiegel des Bundesverbandes Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK).

Mainz / Mörlenbach. Der Kindergarten St. Josef in Mörlenbach wurde mit dem Gütesiegel des Bundesverbandes Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK) ausgezeichnet. Das KTK-Gütesiegel umfasst neun Qualitätsstandards unter anderem zur Erziehung und Bildung von Kindern, zur Zusammenarbeit mit Eltern, zur Vernetzung im Sozialraum oder in der Pfarrgemeinde, zur Werteorientierung und Bedeutung des Glaubens.

Besonders stolz sind die Leitung Frau Sandra Stein und die weiteren pädagogischen Fachkräfte des Kindergarten St. Josef, dieses Gütesiegel nach 2015 nun 2019 rezertifiziert und bestätigt bekommen zu haben.

Im Rahmen der Qualitätsentwicklung arbeiten die Mitarbeiterinnen des Kindergarten St. Josef seit vielen Jahren stetig daran die Qualität ihrer Arbeit, zum Wohle der Kinder und ihrer Familien, zu erhalten und zu verbessern.

„…und er stellte ein Kind in ihre Mitte…“ (Markus 9,36)

Dieses Bibelzitat aus dem christlichen Leitbild der Einrichtung macht deutlich, wie wichtig es den pädagogischen Fachkräften und dem Träger ist, auf die Bedürfnisse der ihnen anvertrauten Menschen, einzugehen und sie zu partizipieren.

Für die kommenden Monate hat es sich das Kindergartenteam zum Ziel gemacht, ihr Beschwerdemanagement genau in den Blick zu nehmen und sich hier weiterzuentwickeln.

Herr Frank Jansen, Geschäftsführer des KTK und Diözesancaritasdirektorin

Frau Nicola Adick überreichten gemeinsam die Auszeichnung an den Kath. Kindergarten St. Josef.

Zur Verleihung und der anschließenden Feier im Haus am Dom in Mainz, war der Kindergarten mit seinen pädagogischen Fachkräften, Pater Cyril Thundathil (Träger), Gottfried Helmling (Verwaltungsratsmitglied u. Kindergartenbeauftragter) und drei Eltern aus der Elternvertretung vertreten.

Insgesamt sind im Bistum Mainz nun zwölf Einrichtungen nach dem KTK Gütesiegel zertifiziert.