Erst wenn’s fehlt, fällt’s auf - Erkältungswelle führt zu Engpässen

Kreis Bergstraße. Viele Dinge nehmen wir alltäglich für selbstverständlich hin. Erst richtig eng wird es aber dann, wenn wichtige Dinge wie etwa Blutpräparate für die Versorgung von Verletzten, bei Operationen oder zur Behandlung von schweren Krankheiten fehlen. Leider spenden nur etwa drei Prozent der Bevölkerung in Deutschland Blut. Jedes Jahr verlieren die Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes zahlreiche Spender auf Grund der Altersgrenze und der Demografie. Vor allem in den Wintermonaten, wenn viele Blutspender wegen einer Erkrankung nicht spenden können, entsteht häufig ein Mangel an Konserven.

Termine im Kreis Bergstraße

Um die Versorgung mit Blutpräparaten auch weiterhin gewährleisten zu können, bietet der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen gemeinsam mit den DRK Ortsvereinen im Kreis Bergstraße auch im Januar 2019 Blutspendetermine an:


 Donnerstag, 10. Januar von 17:00 bis 20:00 Uhr in Grasellenbach OT Hammelbach im Gemeinschaftshaus Aicher Cent, Schulstraße 29
 Mittwoch, 16. Januar von 16:30 bis 20:00 Uhr in Rimbach in der Odenwaldhalle, Lessingstraße 8
 Donnerstag, 17. Januar von 16:30 bis 20:00 Uhr in Lautertal OT Gadernheim in der Heidenberghalle, Heidenbergstraße 18
 Freitag, 25. Januar von 15:30 bis 20:30 Uhr in Heppenheim OT Hambach in der Christophorus-Schule, Hambacher Tal 122
 Montag, 28. Januar von 15:30 bis 19:30 Uhr in Lindenfels OT Kolmbach im Dorfgemeinschaftshaus, Schulstr. 2