Der KSC Bensheim erhält 6.300 Euro aus dem Landesprogramm „Weiterführung der Vereinsarbeit“. Dies meldet CDU-Landtagsabgeordnete Birgit Heitland heute aus Wiesbaden. Die Mittel ergänzen die Eigenmittel des Vereins und dienen dem Einbau einer Notausgangstür, sowie der Anschaffung einer Heizanlage und neuer LED-Beleuchtung.

„Sportvereine und -verbände, die einer besonderen finanziellen Belastung ausgesetzt sind, können sich beim Land Hessen um Aufnahme in das Förderprogramm bewerben“, erklärt Heitland. Gerade in der Pandemie seien die Unterstützungsangebote für die Vereinslandschaft besonders wichtig, um in den nächsten Wochen und nach der Krise einen Neustart des gesellschaftlichen Lebens zu vollziehen. „Mit Herzblut und ehrenamtlichem Engagement fördern die Vereine in Hessen die Gemeinschaft und den Zusammenhalt der Gesellschaft. Ich freue mich, dass nun auch der KSC Bensheim zur Modernisierung der Vereinsliegenschaft auf Landesmittel zurückgreifen kann“, so Heitland abschließend.