Am vergangenen Freitag fand die erste Blutspende in diesem Jahr in der Unterkunft des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Heppenheim statt. 151 Spender fanden sich in der Weiherhausstraße 23 ein, um einen halber Liter Blut zu spenden.

Die rückläufige Spenderzahl ist vermutlich auf die aktuelle Grippewelle zurückzuführen, trotzdem konnte der Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen stolze 17 Erstspender empfangen.

Passend zur fünften Jahreszeit verlosten die ehrenamtlichen Helfer der DRK Ortsvereinigung Heppenheim unter allen Spendern zwei Karten für die Prunksitzung der Fastnachtsgesellschaft Bottschlorum in Heppenheim. Herzliche Glückwünsche gehen an die Gewinner Christine Urbansky und Ute Bernardini.

Wie bei jeder Blutspende wurden einige Spender für ihre Treue beim Blutspendedienst ausgezeichnet. Ein Dank gilt hierbei Liane Guthier, Daris Dorison und Daniela Engelhardt für 10, Markus Glanzner und Caroline Karla für 25 und Volker Büchner für 75 Spenden. Auch die langjährige, aktive Helferin der DRK Ortsvereinigung Heppenheim, Johanna Jacobi, wurde für ihre 25ste Blutspende geehrt.

Die Stadt Heppenheim unterstützt bei jeder Spenderehrung die Blutspenden des Deutschen Roten Kreuzes mit einer Flasche Wein.

Eine ganz besondere Auszeichnung erhielt Walter Köhler (rechts im Bild), welcher für seine 100ste Spende vom Leiter der Sozialarbeit im DRK Heppenheim, Friedrich Stopp, geehrt wurde. Der Feinmechaniker aus Heppenheim ist Mitglied der freiwilligen Feuerwehr Heppenheim und durch den langjährigen Austausch und die gute Zusammenarbeit mit der DRK Ortsvereinigung kam er mit 18 Jahren erstmals zur Blutspende. Auch heute noch geht er so oft wie möglich zu den Spendeterminen in Heppenheim

Auch am vergangenen Freitag halfen 35 ehrenamtliche Mitglieder des Ortsverbandes, darunter elf Mitglieder des Jugendrotkreuzes. Auch diesmal konnten alle Kinder bei der Kinderbetreuung des Jugendrotkreuzes Kinder-Tattoos erwerben und allerlei Basteln und Malen.

Die DRK- Ortsvereinigung Heppenheim freut sich auf den nächsten Blutspendetermin am 10.05.2019.