Starker Einzelhandel

Kreis Bergstraße (kb.)Bürgermeister Felix Kusicka begrüßte Landrat Christian Engelhardt, der im Rahmen seiner „Landrat vor Ort“-Tour der Gemeinde Biblis einen Besuch abstattete. Die Tour durch die Gemeinde startet in der Innenstadt bei dem Schuhhaus Reis, vor dem die Kreistagsmitglieder Rita Schramm und Josef Fiedler sowie Pierre Hanitsch von der Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH warteten. Der Geschäftsführer Stefan Reis begrüßte die kleine Delegation und präsentierte seinen Schuhladen für Damen und Herren. Der Laden bietet ein großes Sortiment an Markenschuhen und eine besondere Dienstleistung den „Seniorenservice“, bei dem mobil eingeschränkte Menschen im Raum Biblis und Umgebung einen Hausbesuch für den Schuhkauf in Anspruch nehmen können, an.

Weiter ging es zum Farben Fachmarkt Kissel. Der Familienbetrieb von Alfred und Burkhard Kissel wird vom Unternehmensnachfolger Erik Sauter weitergeführt. Das Angebot des Farben Fachmarktes reicht weit über den Verkauf von Farben und bietet neben einem Onlineshop auch ein ganzheitliches Angebot rund um Renovierungsarbeiten im und ums Haus an. „Die Gemeinde Biblis hat einen starken und traditionellen Einzelhandel, welcher von den Bürgerinnen und Bürgern in Biblis dankend angenommen wird. Der Einzelhandel ist eine tragende Kraft und steigert die Attraktivität der Gemeinde immens“; zeigte sich Landrat Christian Engelhardt begeistert.

Mit der Walter Müller Reise GmbH & Co. KG stand der nächste Familienbetrieb auf dem Programm. Das in der dritten Generation geführte Reiseunternehmen hat ein breitgefächertes Angebot. Neben dem öffentlichen Personennahverkehr bietet das Unternehmen eigene Busreisen an und betreibt ein Reisebüro. Im Gespräch mit Bürgermeister und Landrat stellte der Geschäftsführer Martin Müller sein Unternehmen mit insgesamt 54 Fahrzeugen und 90 Mitarbeitern vor. Als Abschluss durften alle einmal im Bus der Nationalmannschaft Platz nehmen.

Als letzte Station der Unternehmensbesichtigung stand KNR Landhandel Ried an. Die ehemalige Raiffeisen Warengenossenschaft Biblis eG wurde 2014 von der „KNR Landhandel Ried GmbH“ übernommen. Geschäftsführer Alexander Noll führte durch den Markt und präsentierte das große Angebot für Privatkunden und Landwirte. „Der Einzelhandel in Biblis zeigt, dass Qualität und Kundenfreundlichkeit sich durchsetzt“, resümierte der Bergsträßer Landrat abschließend.

Im Vieraugengespräch mit dem Bürgermeister bedankte sich Landrat Engelhardt für die Tour mit dem Fokus auf den Einzelhandel und die familiengeführte Betriebe. Bürgermeister Kusicka stellte Landrat Engelhardt die Erweiterungspläne des Gewerbegebietes vor. Auch was das Thema Schulsanierung angeht waren sich die Beiden einig, dass sich in naher Zukunft etwas bewegen wird.